Lorain (Ohio)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Lorain
OHMap-doton-Lorain.png
Lage in Ohio
Basisdaten
Gründung: 1807
Staat: Vereinigte Staaten
Bundesstaat: Ohio
County: Lorain County
Koordinaten: 41° 27′ N, 82° 10′ WKoordinaten: 41° 27′ N, 82° 10′ W
Zeitzone: Eastern (UTC−5/−4)
Einwohner: 64.097 (Stand: 2010)
Bevölkerungsdichte: 1.030,5 Einwohner je km2
Fläche: 62,8 km2 (ca. 24 mi2)
davon 62,2 km2 (ca. 24 mi2) Land
Höhe: 186 m
Postleitzahlen: 44052-44055
Vorwahl: +1 440
FIPS: 39-44856
GNIS-ID: 1077529
Website: www.cityoflorain.org
Bürgermeister: Chase M. Ritenauer

Lorain ist eine Stadt im Lorain County im US-Bundesstaat Ohio. Lorain hat 64.097 Einwohner (2010) auf einer Fläche von 62,8 km². Die Stadt liegt an der Mündung des Black River in den Eriesee westlich von Cleveland. Sie gehört zur Metropolregion Cleveland-Lorain-Elyra.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Ansiedlung hieß zunächst Mouth of Black River und wurde 1807 unter dem Namen Charleston gegründet. 1874 wurde die Stadt Lorain genannt, nach dem County, in dem sie liegt.

Wirtschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In Lorain befand sich ein Betrieb der Ford Motor Company, in dem die Ford E-Serie gebaut wurde. Die Produktion stellte man am 14. Dezember 2005 ein.

Söhne und Töchter der Stadt[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Naama Kates, imdb.com