Lord Lieutenant

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Flagge eines Lord Lieutenant heute

Lord Lieutenant [lɔːd lɛfˈtɛnənt] ist der Titel der persönlichen Repräsentanten des britischen Monarchen in den Verwaltungseinheiten des Vereinigten Königreichs. Zu ihren Hauptaufgaben zählt die förmliche Begrüßung eines Mitglieds der königlichen Familie, wenn diese ihr Gebiet besuchen.

Früher gehörte zu jeder der traditionellen Grafschaften ein Lord Lieutenant. In England und Wales wird das Gebiet, das einem Lord Lieutenant zugeordnet ist, als zeremonielle Grafschaft (ceremonial county) bezeichnet. In Schottland heißen sie lieutenancy areas.

In Irland war der Lord Lieutenant of Ireland der Chef der britischen Verwaltung, bis 1922 der Irish Free State ausgerufen wurde, der in der heutigen Republik Irland mündete.

Deputy Lieutenant (DL) ist die britische Amtsbezeichnung für einen Untergebenen eines Lord Lieutenant

Weblinks[Bearbeiten]