Loren Bouchard

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Loren Bouchard

Loren Hal Bouchard (* 1969 in New York) ist ein US-amerikanischer Fernsehproduzent, Regisseur, Autor und Schauspieler.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Loren Bouchard verließ die High School ohne Abschluss und arbeitete daraufhin als Barkeeper. 1993 engagierte ihn sein ehemaliger Grundschullehrer Tom Snyder, inzwischen Produzent, zu Zeichnungen für einige animierte Kurzfilme. Bouchard entwickelte und produzierte die Fernsehserie Dr. Katz, die von 1995 bis 1999 auf Comedy Central lief. Seit 2011 wirkt er als Schöpfer und Produzent von Bob’s Burgers. Bouchard lebt in San Francisco[1] mit seiner Frau, Holly Kretschmar. Das Paar ist seit dem 3. September 2006 verheiratet.[2]

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Produktion
  • 1997: Science Court (TV-Serie)
  • 2005–2007: Lucy: The Daughter of the Devil (11 Folgen)
  • 2010: The Ricky Gervais Show (13 Folgen)
  • 2011– 2015: Bob's Burgers (88 Folgen)
  • Der kleine Meisterregisseur (52 Folgen, 1999–2004)
  • Saddle Rash (2002) (TV) (Ausführender Produzent)
  • Dr. Katz, Professional Therapist (Produzent) (22 Folgen, 1996–2002)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. „Interview mit Bouchard“ in Impose Magazine
  2. „Bouchards Hochzeit Ankündigung“ New York Times