Los Cancajos

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Gemeinde Breña Baja: Los Cancajos
Los Cancajos, Blick von der LP-5
Los Cancajos, Blick von der LP-5
Wappen Karte der Kanarischen Inseln
Wappen fehlt
Hilfe zu Wappen
Los Cancajos (Kanarische Inseln)
Finland road sign 311.svg
Basisdaten
Autonome Gemeinschaft: Kanarische Inseln
Provinz: Santa Cruz de Tenerife
Koordinaten 28° 39′ N, 17° 46′ WKoordinaten: 28° 39′ N, 17° 46′ W
Einwohner: 713 (2013)INE
Ortskennzahl: 38009000200

Vorlage:Infobox Ortsteil einer Gemeinde in Spanien/Wartung/localidad

Los Cancajos ist ein Ort in der Gemeinde Breña Baja auf der Kanareninsel La Palma. Er befindet sich auf der Ostseite La Palmas, zwischen der Hauptstadt Santa Cruz de La Palma und dem internationalen Flughafen La Palma. Man zählt 713 ständige Einwohner (2013). Anfang der 1980er Jahre deutete nichts darauf hin, dass an der unwirtlichen Küste bei einer stillgelegten Saline ein Ferienort entstehen würde.

Ortsbild[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Entsprechend der rasanten Entstehung von Los Cancajos gibt es keinen gewachsenen Ortskern. Am ehesten übernimmt diese Funktion ein größerer Apartmentkomplex mit Einkaufszentrum, verschiedenen Geschäften, Bars und Restaurants. Die Hotels und Apartmentanlagen reihen sich an der Küste aneinander. Einige Anlagen befinden sich in „zweiter Reihe“, nur ein Hotel und die oben genannte Apartmentanlage liegen direkt am Strand. Am Meer entlang wurde eine Promenade mit vielen Palmen und anderen Gewächsen angelegt.

Strände[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Playa de Los Cancajos besteht aus zwei schwarzsandigen, flach zum Meer hin abfallende Buchten von etwa 200 bzw. 100 Metern Länge. Sie wurden künstlich angelegt, deshalb mussten Wellenbrecher vor der Küste angebracht werden. Die Badebuchten von Los Cancajos werden auch häufig von den ansässigen Tauchbasen genutzt, um ihre Taucher gefahrlos in den oft sehr unruhigen Atlantik zu führen. Die Becken innerhalb der Wellenbrecher sind ein ideales Revier für die Tauchanfänger und für Schnorchler, da sie gleichzeitig eine geschützte Kinderstube für die örtliche Unterwasserfauna darstellen. Zwei Kinderbecken sind zusätzlich von den Hauptbecken abgetrennt und erlauben auch den Kleinsten ein Bad im Atlantik. Der Badebetrieb am Strand ist ganzjährig an mehreren Stellen von Rettungsschwimmern bewacht. Umkleiden, Liegenvermietung und Frischwasserduschen sind vorhanden.

Der Zugang zum Strand ist mit Rampen rollstuhlgerecht ausgelegt, am Strand sorgen breite Holzstege für einfache Transportmöglichkeit. In der Rettungsstation kann ein spezieller Strand-Rollstuhl mit breiten Ballonreifen ausgeliehen werden.

Bilder-Galerie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Los Cancajos – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien