Los Corrales de Buelna

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Gemeinde Los Corrales de Buelna
Valle de Buelna (6).JPG
Wappen Karte von Spanien
Wappen von Los Corrales de Buelna
Los Corrales de Buelna (Spanien)
(43° 26′ 39″ N, 3° 54′ 11″W)
Basisdaten
Autonome Gemeinschaft: KantabrienKantabrien Kantabrien
Koordinaten 43° 27′ N, 3° 54′ WKoordinaten: 43° 27′ N, 3° 54′ W
Fläche: 45,38 km²
Einwohner: 10.841 (1. Jan. 2019)[1]
Bevölkerungsdichte: 238,89 Einw./km²
Postleitzahl: 39400
Gemeindenummer (INE): 39025
Verwaltung
Website: www.loscorralesdebuelna.es/portal/
Lage der Gemeinde
Los Corrales de Buelna (Cantabria) Mapa.svg

Los Corrales de Buelna ist eine Gemeinde in der spanischen Autonomen Region Kantabrien. Die Gemeinde liegt im Zentrum der Region und wird von sechs Bevölkerungszentren des Valle de Buelna gebildet: Barros, Las Caldas de Besaya, Cóo, San Mateo, Somahoz und Los Corrales de Buelna, das die Hauptstadt ist und der Gemeinde ihren Namen gibt, und ist 39 km von Santander, der Hauptstadt Kantabriens, entfernt.

Orte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Barros
  • Las Caldas del Besaya
  • Cóo
  • Los Corrales de Buelna (Hauptstadt)
  • San Mateo
  • Somahoz

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einwohnerentwicklung
1900 1910 1920 1930 1940 1950 1960 1970 1981 1991 2005 2019
2 752 2 926 3 501 4 871 5 292 6 185 8 111 9 307 10 045 9 820 10 958 10 841
Quelle: INE

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bei archäologischen Ausgrabungen in Las Estelas en Barros wurden Gräber aus der Römerzeit freigelegt.

Partnerstädte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Los Corrales de Buelna – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Cifras oficiales de población resultantes de la revisión del Padrón municipal a 1 de enero. Bevölkerungsstatistiken des Instituto Nacional de Estadística (Bevölkerungsfortschreibung).