Lotarjow D-18

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Lotarjow D-18T an einer Antonow An-124
Lotarjow D-18T an einer Antonow An-225

Das Lotarjow D-18 (auch Iwtschenko Progress D-18 genannt) ist ein Dreiwellen-Turbofan-Triebwerk mit hohem Nebenstromverhältnis des Herstellers Iwtschenko Progress, das in der Sowjetunion entwickelt wurde und nach Wladimir Alexejewitsch Lotarjow benannt ist.

Das Mantelstromtriebwerk hatte seinen ersten Einsatz bei einem Jungfernflug im Jahr 1982 und ist für die beiden Flugzeugmuster Antonow An-124 und An-225 konzipiert worden. Es gilt als eines der leistungsstärksten Triebwerke weltweit.

Verwandte Triebwerke sind D-18TM und D-18TP, die in der An-218 verwendet wurden[1].

Technische Daten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Als technische Daten werden genannt::[1]

  • Länge: 5,40 m
  • Breite: 2,93 m
  • Höhe: 2,79 m
  • Fan-Durchmesser: 2,33 m
  • Leergewicht: 4100 kg
  • Kompressor: Siebenstufiger IP-Kompressor, siebenstufiger Axial-HP-Kompressor
  • Brennkammer: Ringförmiges Verbrennungssystem
  • Turbine: Einstufige Hochdruckturbine, 2 Hochdruckturbinenstufen, 4 Niederdruckturbinenstufen
  • Maximale Schubkraft: 229,85 kN
  • Gesamtdruckverhältnis: 27,5
  • Schub-Gewichtsverhältnis: ca. 5,7:1

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Progress D-18T – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b D-18 von Lotarjow. Russian Aviation Museum, abgerufen am 11. September 2018 (englisch).