Lothar Schirmer

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Lothar Schirmer Ende 2013

Lothar Schirmer (* 1. Februar 1945 in Schmalkalden) ist ein deutscher Verleger und Kunstsammler.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Lothar Schirmer wurde als Sohn des späteren kaufmännischen Direktors der Bremer Vulkan Werner Schirmer geboren, seine Mutter hatte Damenschneiderin gelernt. Seine Brüder sind der Physiker Jochen Schirmer und der Intendant Friedrich Schirmer. Der studierte Betriebswirt gründete und leitete den Schirmer/Mosel Verlag für Kunstbücher.[1] Schirmer schloss bereits in jungen Jahren Freundschaft mit Künstlern wie Cy Twombly und Joseph Beuys und begann deren Werke zu sammeln.[2] Durch den An- und Weiterverkauf von Kunstdrucken und Zeichnungen schuf Schirmer sein Verlagsstartkapital. Sein verlegerisches Debüt gab Schirmer mit der Wiederentdeckung des damals fast vergessenen Bildkünstlers der Weimarer Republik August Sander. Schirmer hatte die Rechte an den Porträts und Landschaftsbildern erworben. In ähnlicher Weise entdeckte er bis dahin unbekannten Fotografien Heinrich Zilles aus dem Berliner „Milljöh“ um 1900.[3]

1973 wurde in Leverkusen das von Schirmer für eine Wanderausstellung zur Verfügung gestellte Kunstwerk Joseph Beuys’ Badewanne zerstört.

Zusammen mit Tanja Graf gründete Schirmer 2003 den Literaturverlag Schirmer/Graf, der seit 2015 in seiner Ursprungsform nicht mehr existiert.[4][5]

Auszeichnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Dokumentationen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Menschen in München – Lothar Schirmer – Verleger und Sammler (2015). Dokumentarfilm, Deutschland, 2015, 46 Minuten, Buch und Regie: Jörg van Hooven, Produktion: München TV, Erstausstrahlung: 30. Juni 2015, Video.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Lothar Schirmer feierte seinen 70. Geburtstag mit „Lob des Papiers“. In: Buchmarkt. 1. Februar 2015
  2. Der Beuyscout. In: ZEIT Online. 23. April 2013
  3. Peter von Becker: Verleger Lothar Schirmer 70 – Detektiv mit Instinkt. In: Tagesspiegel. 1. Februar 2015
  4. Neuer Literaturverlag in München. (Memento des Originals vom 30. März 2016 im Internet Archive) i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.schirmer-mosel.de Pressemitteilung vom 1. Oktober 2003
  5. Die Verlockung der einsamen Jagd. In: FAZ. 14. Juni 2005
  6. Lothar Schirmer zum Verleger des Jahres gekürt. In: Buchmarkt. 27. November 2012
  7. Lothar Schirmer erhält Bundesverdienstkreuz. In: Buchmarkt. 29. September 2014
  8. DGPh-Kulturpreis. Ehrung für Lothar Schirmer. Kölner Stadt-Anzeiger, 5./6. Mai 2016, S. 24