Lutz Altschul

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Louis V. Arco)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Lutz Altschul, auch bekannt als Louis V. Arco (* 24. Juli 1899 in Baden bei Wien; † 3. April 1975 in Zürich) war ein österreichischer Schauspieler.

Leben[Bearbeiten]

Altschul besuchte während des Ersten Weltkrieges eine Kadettenschule. Nach Kriegsende begann er 1919 seine Schauspielerlaufbahn. Dabei kam er 1922 nach Leipzig, wo er erstmals vor die Filmkamera trat.

Seit 1923 spielte er an Berliner Bühnen und wirkte daneben in einigen Stummfilmen mit. Nach der Machtergreifung der Nationalsozialisten 1933 emigrierte er nach Mährisch-Ostrau, dann in die Schweiz und 1939 in die USA. Unter dem Namen Louis V. Arco übernahm er zahlreiche kleine Rollen in Produktionen der Warner Bros., häufig als Ausländer oder Wehrmachtssoldat in Anti-Nazi-Filmen.

1946 kehrte Altschul nach Europa zurück und lebte in der Schweiz und Österreich. Er trat noch in einigen Filmen und Serien auf und spielte unter anderem in Salzburg und Gelsenkirchen Theater.

Filmografie[Bearbeiten]

  • 1943: Hitler’s Madman
  • 1943: Hostages
  • 1943: Botschafter in Moskau (Mission to Moscow)
  • 1943: The Moon Is Down
  • 1943: Das Lied von Bernadette (The Song of Bernadette)
  • 1943: The Strange Death of Adolf Hitler
  • 1943: Dies ist mein Land (This Land Is Mine)
  • 1943: Auch Henker sterben (Hangmen Also Die!)
  • 1944: Address Unknown
  • 1944: Laurel & Hardy – Der große Knall (The Big Noise)
  • 1944: The Black Parachute
  • 1944: The Hitler Gang
  • 1944: Secrets of Scotland Yard
  • 1944: Dr. Wassels Flucht aus Java (The Story of Dr. Wassell)
  • 1944: Wilson
  • 1945: Counter-Attack
  • 1945: Son of Lassie
  • 1949: Duell mit dem Tod / Am Rande des Lebens
  • 1952: Die schöne Tölzerin / Die Edelweißbraut
  • 1952: Straße zur Heimat / Bergheimat
  • 1961: Frage Sieben (Question 7)
  • 1963: Die Fotokopie (Serie Das Kriminalmuseum)
  • 1964: Geschichten aus dem Wienerwald
  • 1966: Angeklagt nach § 218 / § 218 – Gegen das keimende Leben / Der Arzt stellt fest
  • 1973: The Chalice (Serie Kung Fu)

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]