Lovre Kalinić

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Lovre Kalinić
Lovre Kalinić in 2018.jpg
Lovre Kalinić (2018)
Personalia
Geburtstag 3. April 1990
Geburtsort SplitSFR Jugoslawien
Größe 201 cm
Position Tor
Junioren
Jahre Station
1998–2000 NK Solin
2000–2009 Hajduk Split
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2009–2017 Hajduk Split 102 (0)
2009 → NK Junak Sinj (Leihe) 4 (0)
2009–2010 → NK Novalja (Leihe) 23 (0)
2012 → NK Karlovac (Leihe) 11 (0)
2017–2018 KAA Gent 68 (0)
2019– Aston Villa 0 (0)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)2
2011–2013 Kroatien U21 7 (0)
2014– Kroatien 16 (0)
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.
Stand: 15. Januar 2019

2 Stand: 15. Januar 2019

Lovre Kalinić (* 3. April 1990 in Split, SFR Jugoslawien) ist ein kroatischer Fußballspieler. Der Torwart steht bei der Aston Villa unter Vertrag und spielt für die kroatische Nationalmannschaft.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Verein[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kalinić wurde beim NK Solin und in der Jugend seines Heimatvereins Hajduk Split ausgebildet. Nachdem der großgewachsene Torhüter mit 19 in den Profikader Splits berufen worden war, spielte er für diverse unterklassige Mannschaften Kroatiens als Leihspieler, um Praxis zu sammeln. Lediglich die Saison 2015/16 absolvierte er mit den Hafenstädtern als Stammtorwart. Er gewann mit Hajduk einmal den kroatischen Pokal und holte eine Vizemeisterschaft.

Im Januar 2017 wechselte er in die belgische Pro League zur KAA Gent[1] und wurde für seine ersten 19 Spiele zum Torhüter der Division 1A 2016/17 gewählt.[2]

Im Dezember 2018 gab der englische Zweitligist Aston Villa bekannt, Kalinić im Wintertransferfenster zu verpflichten und mit ihm ein bis 2023 gültiges Arbeitspapier zu unterzeichnen.[3] Dies wurde am 1. Januar 2019 offiziell bestätigt.[4]

Nationalmannschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sein Debüt gab er am 12. November 2014 in einem Freundschaftsspiel gegen Argentinien. Zuvor hatte er von 2011 bis 2013 sechs Partien für die kroatische U21-Auswahl bestritten.

Bei der Fußball-Europameisterschaft 2016 in Frankreich wurde er als Ersatztorhüter in das kroatische Aufgebot aufgenommen, wurde aber nicht eingesetzt. 2018 in Russland wurde er als Ersatztorhüter (ein Einsatz) mit der Mannschaft Vizeweltmeister.

Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Vereine

Nationalmannschaft

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Thank you Lovre and good luck!, hajduk.hr, abgerufen am 21. Dezember 2018 (englisch)
  2. Lovre Kalinić awarded as the best goalkeeper in Belgium, hns-cff.hr, abgerufen am 21. Dezember 2018 (englisch)
  3. Transfer news: Lovre Kalinic to join us in January, avfc.co.uk, abgerufen am 21. Dezember 2018 (englisch)
  4. Kalinic Squad Number confirmed, avfc.co.uk, abgerufen am 21. Dezember 2018 (englisch)