lsh

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Lsh
Maintainer Niels Möller
Aktuelle Version 2.1
(26. Juni 2013)
Betriebssystem Unix
Kategorie Networking, Security
Lizenz GPL
http://www.lysator.liu.se/~nisse/lsh/

lsh ist eine freie Implementierung des Secure Shell-(SSH)-Protokolls Version 2, die das Server- und das Client-Programm enthält. Es beherrscht SRP wie in secsh-srp[1] spezifiziert, sowie public-key Authentifizierung. Kerberos wird teilweise auch unterstützt, momentan jedoch nur mit Passwort-Überprüfung, nicht die SSO-Methode.

lsh wurde von Grund auf neu geschrieben und ist älter als OpenSSH, eine bekanntere Alternative.

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. http://tools.ietf.org/draft/draft-nisse-secsh-srp/