Luís Neto

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Luís Carlos Novo Neto)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Luís Neto
New Zealand-Portugal (31) (cropped).jpg
Luís Neto, Juni 2017
Spielerinformationen
Name Luís Carlos Novo Neto
Geburtstag 26. Mai 1988
Geburtsort Póvoa de VarzimPortugal
Größe 185 cm
Position Abwehrspieler
Junioren
Jahre Station
1998–2006 Varzim SC
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2006–2011 Varzim SC 53 (2)
2011–2012 Nacional Funchal 25 (0)
2012–2013 AC Siena 20 (1)
2013–2017 Zenit Sankt Petersburg 104 (1)
2017– → Fenerbahçe Istanbul (Leihe) 3 (0)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)2
2008 Portugal U-20 4 (1)
2009 Portugal U-21 4 (0)
2013– Portugal 17 (0)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand: 24. September 2017

2 Stand: 14. November 2017

Luís Carlos Novo Neto (* 26. Mai 1988 in Póvoa de Varzim) ist ein portugiesischer Fußballspieler.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im Verein[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Neto spielte in der Jugend für Varzim SC, den größten Verein seiner Heimatstadt. Zur Saison 2006/07 unterschrieb er bei dem Zweitligisten seinen ersten Profivertrag. Anfangs nur sporadisch eingesetzt, stieg er in der Saison 2010/11 schließlich zum Stammspieler auf. Trotz überzeugender Leistungen konnte Neto jedoch nicht verhindern, dass der Verein am Saisonende in die dritte Liga abstieg. Daraufhin wurde der Abwehrspieler von einigen portugiesischen Erstligisten umworben und wechselte vor Beginn der Saison 2011/12 schließlich auf die Insel Madeira zu Nacional Funchal. Dort erkämpfte sich Neto umgehend einen Stammplatz und bestritt 25 Ligaspiele. Am Ende der Spielzeit zeigten sich sowohl der FC Porto als auch der FC Arsenal an einer Verpflichtung des jungen Portugiesen interessiert.[1][2] Neto entschied sich jedoch für einen Wechsel in die italienische Serie A und wurde für 1,7 Millionen Euro vom AC Siena unter Vertrag genommen.[3] Auch dort war er in der ersten Saisonhälfte Stammspieler, ehe er im Februar 2013 für rund sechs Millionen Euro erneut Land und Verein wechselte und einen Vertrag bei Zenit Sankt Petersburg unterschrieb.[4]

In der Nationalmannschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Neto spielte für die U20- und U21-Nationalmannschaft seines Heimatlandes. Im Oktober 2012 wurde er von Nationaltrainer Paulo Bento erstmals in die A-Nationalmannschaft berufen.[5] Sein Debüt erfolgte am 6. Februar 2013 im Rahmen eines Freundschaftsspiels gegen Ecuador.

Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Luís Neto – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. CD Nacional rattled as Arsenal come in for Luis Neto (6. April 2012)
  2. Nacional rejeitou três milhões por alvo do FC Porto (4. Mai 2012)
  3. Neto è un giocatore del Siena (17. August 2012)
  4. Zenit angelt sich Neto und Rodić (2. Februar 2013)
  5. Bento calls up Luís Neto (4. Oktober 2012)