Lu’an

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Lage von Lu’an in Anhui

Lu’an (chinesisch 六安市, Pinyin Lù’ān Shì) ist eine bezirksfreie Stadt im Westen der chinesischen Provinz Anhui. Lu’an hat eine Fläche von 15.447 km² und ca. 4,77 Mio. Einwohner (2016). In dem eigentlichen städtischen Siedlungsgebiet leben 661.217 Menschen (Zensus 2010).

Administrative Gliederung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die bezirksfreie Stadt Lu’an wurde 1998 geschaffen, sie ging aus dem Kreis Lu’an hervor. Im Oktober 2015 wurde der neue Stadtbezirk Yeji gegründet, sein Gebiet wurde dem bisherigen Kreis Huoqiu abgespalten. Im Dezember desselben Jahres wurde der bis dahin zu Lu’an gehörende Kreis Shou in den Bereich der bezirksfreien Stadt Huainan übertragen.[1] Seitdem setzt sich Lu’an aus drei Stadtbezirken und vier Kreisen zusammen. Diese sind:

Karte
Name chin. Pinyin Einwohner

(2015)

Fläche

(km²)

Bevölkerungs-

dichte (/km²)

Stadtbezirke
Jin’an 金安区 Jīn’ān Qū 878 600 1 654 531 Sitz der Stadtregierung
Yu’an 裕安区 Yù’ān Qū 1 024 600 1 926 532
Yeji 叶集区 Yèjí Qū 168 000 555 302
Kreise
Huoqiu 霍邱县 Huòqiū Xiàn 1 702 2000 3 248 524
Shucheng 舒城县 Shūchéng Xiàn  995 000 2 109 471
Jinzhai 金寨县 Jīnzhài Xiàn 674 400 3 914 172
Huoshan 霍山县 Huòshān Xiàn 362 600 2 040 177

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Lu’an – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Offizielle Website von Lu’an: Geschichte

Koordinaten: 31° 45′ N, 116° 29′ O