Lu Chunlong

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Lu Chunlong Trampolinturnen
China trampoline.jpg

Lu Chunlong, Dong Dong und Jason Burnett (von links nach rechts)

Persönliche Informationen
Nationalität: China VolksrepublikVolksrepublik China Volksrepublik China
Disziplin Trampolinturnen
Trainer: Hu Xinggang
Geburtstag: 8. April 1989
Geburtsort: Jiangyin
Größe: 170 cm
Medaillenspiegel
Olympische Spiele 1 × Gold 0 × Silber 1 × Bronze
Weltmeisterschaften 3 × Gold 2 × Silber 0 × Bronze
Asienspiele 0 × Gold 1 × Silber 0 × Bronze
Medaillen
Olympische Ringe Olympische Spiele
0Gold0 Peking 2008 Einzel
0Bronze0 London 2012 Einzel
Weltmeisterschaften
0Gold0 Québec 2007 Mannschaft
0Silber0 Sankt Petersburg 2009 Einzel
0Gold0 Sankt Petersburg 2009 Mannschaft
0Gold0 Birmingham 2011 Einzel
0Silber0 Birmingham 2011 Mannschaft
Logo der Asian Games Asienspiele
0Silber0 Doha 2006 Einzel

Lu Chunlong (chinesisch 陸春龍 / 陆春龙, Pinyin Lù Chūnlóng; * 8. April 1989 in Jiangyin) ist ein chinesischer Trampolinturner. Er wird von Hu Xinggang trainiert. Sein größter Erfolg ist der Gewinn der Goldmedaille bei den Olympischen Sommerspielen 2008.

Lu Chunlong wurde 2005 chinesischer Meister im Trampolinturnen. Im folgenden Jahr gewann er die Silbermedaille bei den Asienspielen 2006 in Doha. Bei den Trampolinweltmeisterschaften 2007 in Québec erreichte Lu den ersten Platz mit der Mannschaft und gewann damit die Goldmedaille. Er wurde in den chinesischen Kader für die Olympischen Sommerspiele 2008 in Peking berufen. Im Wettkampf konnte er sich gegen den Kanadier Jason Burnett und seinen Landsmann Dong Dong durchsetzen und wurde Olympiasieger.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]