Luan Michel de Louzã

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Luan
Luan.jpg
Luan 2012 im Dress von Palmeiras
Personalia
Name Luan Michel de Louzã
Geburtstag 21. September 1988 (29 Jahre)
Geburtsort ArarasBrasilien
Größe 186 cm
Position Stürmer
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2007 União São João EC
2008–2009 AD São Caetano mind. 19 (15)
2009–2010 FC Toulouse 14 0(6)
2010 → Palmeiras São Paulo (Leihe) 13 0(0)
2011–2017 Palmeiras São Paulo 82 (14)
2013–2014 → Cruzeiro Belo Horizonte (Leihe) 29 0(5)
2014–2015 → al-Schardscha (Leihe) 3 0(1)
2016 → Atlético Paranaense (Leihe) 6 0(0)
2017 → Red Bull Brasil (Leihe) 7 0(1)
2017 → América FC (MG) (Leihe) 30 0(8)
2018– América FC (MG) 0 0(0)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand: Januar 2018

Luan Michel de Louzã, genannt Luan, (* 21. September 1988 in Araras, SP) ist ein brasilianischer Fußballspieler.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

AD São Caetano Luan startete seine Karriere in der brasilianischen Série B. Aufgrund guter Leistungen, erhielt er 2009 ein Angebot aus Frankreich.

FC Toulouse Beim französischen Erstligisten konnte er sich nicht durchsetzten und wurde bereits 2010 wieder nach Brasilien ausgeliehen.

Palmeiras In der Meisterschaft 2010 spielte Luan keine tragendende Rolle im Verein. Der Verein übernahm den Spieler Anfang 2011 von Toulouse. In diesem Jahr konnte sich der Spieler etablieren und bestritt 34 von 38 möglichen Pflichtspielen in der Meisterschaftsrunde. Dabei erzielte er neun Tore.

Das Jahr 2012 verlief wieder durchwachsen, Luan spielte nur noch 18 Mal in der Meisterschaft. Trug aber auch seinen Teil zum Gewinn des Copa do Brasil 2008 bei. Am Ende der Saison wurde er an Cruzeiro nach Belo Horizonte ausgeliehen.

Cruzeiro EC Bei Cruzeiro füllt Luan die Rolle eines Ergänzungsspielers. In der Meisterschaft 2013 betritt er 16 Spiele, wobei er neun davon von der Bank kam. Er steuerte zum Gewinn des dritten Meistertitels von Cruzeiro fünf Tore bei.

Atlético Paranaense Nach einem weiteren Leihgeschäft ins Ausland an al-Schardscha, kam Luan 2016 zurück zu Palmeiras. Mit diesem startete er zunächst noch in die Meisterschaftssaison 2016. Im August wurde Luan an den Ligakonkurrenten Atlético Paranaense ausgeliehen.[2]

Red Bull Brasil Zu Beginn der Saison 2017 wurde Luan wieder ausgeliehen. Für die Spiele in der Staatsmeisterschaft von São Paulo lief er für Red Bull Brasil auf.[3]

América MG Auch zum Start der Meisterschaftsrunde 2017 spielte Luan keine Rolle in den Planungen von Palmeiras und wurde an den América FC (MG) ausgeliehen.[4] Mit dem Klub trat er in der Série B an und wurde mit diesem Meister. Für die Saison 2018 wurde Luan fest von Palmeiras übernommen.[5]

Titel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Palmeiras

Cruzeiro

América FC

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. scoresway
  2. Leihe an Atlético Paranaense, Bericht auf esportes.yahoo.com vom 23. August 2016, Seite auf portug., abgerufen am 9. Januar 2017
  3. Leihe an RB Brasil, Bericht auf globoesporte.globo.com vom Februar 2017, Seite auf portug., abgerufen am 8. Januar 2018
  4. Leihe an América, Bericht auf gazetaesportiva.com vom 9. Mai 2017, Seite auf portug., abgerufen am 8. Januar 2018
  5. Wechsel zu América Bericht auf superesportes.com.br vom 28. Dezember 2017, Seite auf portug., abgerufen am 8. Januar 2018