Lucía Tavera

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Lucía Tavera Cano (* 14. Oktober 1979 in Alicante) ist eine spanische Badmintonspielerin.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Lucía Tavera gewann 1999 ihren ersten Titel bei den nationalen Meisterschaften in ihrer Heimat Spanien. Bis 2001 verteidigte sie diesen Titel im Doppel mit Dolores Marco. 2004 siegte sie gemeinsam mit Yoana Martínez, 2005 erstmals im Dameneinzel. International war sie bei den Spanish International, South Africa International, Estonian International und den Puerto Rico International erfolgreich.

Sportliche Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Saison Veranstaltung Disziplin Platz Name
1999 Spanien: Einzelmeisterschaften Damendoppel 1 Dolores Marco / Lucía Tavera
2000 Spanien: Einzelmeisterschaften Damendoppel 1 Dolores Marco / Lucía Tavera
2001 Spanien: Einzelmeisterschaften Damendoppel 1 Dolores Marco / Lucía Tavera
2004 Spanien: Einzelmeisterschaften Damendoppel 1 Lucía Tavera / Yoana Martínez
2004 Spanish International Damendoppel 1 Lucía Tavera / Yoana Martínez
2005 Spanien: Einzelmeisterschaften Dameneinzel 1 Lucía Tavera
2007 Spanien: Einzelmeisterschaften Dameneinzel 1 Lucía Tavera
2007 South Africa International Dameneinzel 1 Lucía Tavera
2007 Puerto Rico International Dameneinzel 1 Lucía Tavera
2007/2008 Estonian International Damendoppel 1 Lucía Tavera / Sandra Chirlaque

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]