Lucban

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Municipality of Lucban
Lage von Lucban in der Provinz Quezon
Karte
Basisdaten
Region: CALABARZON
Provinz: Quezon
Barangays: 32
Distrikt: 1. Distrikt von Quezon
PSGC: 045623000
Einkommensklasse: 2. Einkommensklasse
Haushalte:
Zensus 1. Mai 2000
Einwohnerzahl: 46.698
Zensus 1. Mai 2010
Bevölkerungsdichte: 357,9 Einwohner je km²
Fläche: 130,46 km²
Koordinaten: 14° 7′ N, 121° 33′ O14.11333121.55694Koordinaten: 14° 7′ N, 121° 33′ O
Postleitzahl: 4328
Geographische Lage auf den Philippinen
Lucban (Philippinen)
Lucban
Lucban

Lucban ist eine philippinische Stadtgemeinde in der Provinz Quezon, in der Verwaltungsregion IV, Calabarzon. Sie hat 46.698 Einwohner (Zensus 1. Mai 2010), die in 32 Barangays lebten. Sie wird als Gemeinde der zweiten Einkommensklasse auf den Philippinen eingestuft.

Das Gemeindezentrum von Lucban liegt am Fuße des Mount Banahaw. Auf Teilen des Gemeindegebietes liegt der Mounts-Banahaw-San-Cristobal-Nationalpark, in dem größere Regenwälder liegen. Ihre Nachbargemeinden sind Tayabas City im Süden, Sampaloc und Mauban im Osten und im Norden grenzt sie an die Provinz Laguna.

Baranggays[Bearbeiten]

  • Abang
  • Aliliw
  • Atulinao
  • Ayuti
  • Barangay 1 (Pob.)
  • Barangay 2 (Pob.)
  • Barangay 3 (Pob.)
  • Barangay 4 (Pob.)
  • Barangay 5 (Pob.)
  • Barangay 6 (Pob.)
  • Barangay 7 (Pob.)
  • Barangay 8 (Pob.)
  • Barangay 9 (Pob.)
  • Barangay 10 (Pob.)
  • Igang
  • Kabatete
  • Kakawit
  • Kalangay
  • Kalyaat
  • Kilib
  • Kulapi
  • Mahabang Parang
  • Malupak
  • Manasa
  • May-it
  • Nagsinamo
  • Nalunao
  • Palola
  • Piis
  • Samil
  • Tiawe
  • Tinamnan

Weblinks[Bearbeiten]