Luciano (Rapper)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Luciano (bürgerlich Patrick Großmann)[1] ist ein deutscher Rapper mosambikanischer Abstammung. Er steht beim Major-Label Universal Urban unter Vertrag.[2]

Leben

Er gehört der Rap-Crew Loco Squad Gang an.[3][4]

Der Name Luciano soll wahrscheinlich an den berüchtigten Mobster Lucky Luciano anlehnen.

Lange vor seinem ersten Album veröffentlichte der Rapper seine ersten Lieder auf YouTube auf dem Kanal „Locosquad“. Wenig später folgt das erste Mixtape mit dem Namen „12812“. Ein Durchbruch erzielte er mit dem Lied „Jagen die Mio“, welches er mit seinem Freund Nikky Santoro veröffentlichte. Darauf folgte ein weiteres Mixtape mit dem Titel „Banditorinho“. Wie man Lucianos Texten unschwer entnehmen kann, raubte er in seiner Jugend sehr viel, weshalb auch dieser Titel zustande kam (Bandito = Dieb). Sein erstes Studioalbum bei Universal Urban trägt den Titel Eiskalt und erschien am 17. November 2017. Es erreichte unter anderem Platz 4 der deutschen Albumcharts.[5] In dem Musikvideo der Single Vorankommen traten Mitchell Weiser, Valentino Lazaro, Davie Selke und Sinan Kurt, damals alle von Hertha BSC, auf.[6]

Diskografie

Mixtapes

Jahr Titel Chartplatzierungen[7] Anmerkungen
DeutschlandDeutschland DE OsterreichÖsterreich AT SchweizSchweiz CH
2017 Banditorinho 21

(4 Wo.)

33

(1 Wo.)

34

(1 Wo.)

Erstveröffentlichung: 01. April 2017

Studioalben

Jahr Titel Chartplatzierungen[8] Anmerkungen
DeutschlandDeutschland DE OsterreichÖsterreich AT SchweizSchweiz CH
2017 Eiskalt 4
(11 Wo.)
14
(1 Wo.)
15
(1 Wo.)
Erstveröffentlichung: 17. November 2017
2018 L.O.C.O. 4
(… Wo.)
6
(3 Wo.)
4
(… Wo.)
Erstveröffentlichung: 23. November 2018

Singles

Jahr Titel
Album
Chartplatzierungen Anmerkungen
DeutschlandDeutschland DE OsterreichÖsterreich AT SchweizSchweiz CH
2017 Jäger
Eiskalt
75
(3 Wo.)
Erstveröffentlichung: 24. März 2017
Hawaii
Eiskalt
55
(4 Wo.)
Erstveröffentlichung: 28. Juli 2017
Flex
Eiskalt
76
(1 Wo.)
Erstveröffentlichung: 28. September 2017
Vorankommen
Eiskalt
36
(7 Wo.)
Erstveröffentlichung: 20. Oktober 2017
2018 Airmax gegen Kopf 28
(7 Wo.)
62
(2 Wo.)
71
(1 Wo.)
Erstveröffentlichung: 2. Februar 2018
(mit Dardan)
Roli
L.O.C.O.
34
(6 Wo.)
67
(1 Wo.)
87
(1 Wo.)
Erstveröffentlichung: 13. April 2018
Ballin
L.O.C.O.
10
(19 Wo.)
23
(6 Wo.)
23
(5 Wo.)
Erstveröffentlichung: 13. Juli 2018
MoneyGram
L.O.C.O.
7
(12 Wo.)
9
(8 Wo.)
11
(5 Wo.)
Erstveröffentlichung: 28. September 2018
Meer
L.O.C.O.
3
(… Wo.)
8
(… Wo.)
8
(… Wo.)
Erstveröffentlichung: 26. Oktober 2018
Valentino Camouflage
L.O.C.O.
6
(… Wo.)
13
(4 Wo.)
18
(4 Wo.)
Erstveröffentlichung: 16. November 2018
(mit Nimo)
Folgende Lieder erschienen nicht als Single, wurden aber durch das Album zu Download und Streaming bereitgestellt und konnten somit eine Platzierung erlangen:
2017 Eiskalt
Eiskalt
44
(1 Wo.)
54
(1 Wo.)
Erstveröffentlichung: 17. November 2017
Jeden Tag
Eiskalt
51
(1 Wo.)
72
(1 Wo.)
Erstveröffentlichung: 17. November 2017
Die Straße ein Teil
Eiskalt
54
(1 Wo.)
Erstveröffentlichung: 17. November 2017
(mit Gzuz)
Geh meinen Weg
Eiskalt
80
(1 Wo.)
Erstveröffentlichung: 17. November 2017
Berlin Favela
Eiskalt
89
(1 Wo.)
Erstveröffentlichung: 17. November 2017
Loco Soldato
Eiskalt
100
(1 Wo.)
Erstveröffentlichung: 17. November 2017
2018 Guap Gang
L.O.C.O.
15
(4 Wo.)
26
(1 Wo.)
28
(2 Wo.)
Charteinstieg: 30. November 2018
(feat. Capital Bra)
Traube Minze
L.O.C.O.
36
(2 Wo.)
Charteinstieg: 30. November 2018
Gestern
L.O.C.O.
42
(1 Wo.)
Charteinstieg: 30. November 2018
Money
L.O.C.O.
51
(1 Wo.)
Charteinstieg: 30. November 2018
(feat. Fredo)
Locodinho
L.O.C.O.
54
(1 Wo.)
Charteinstieg: 30. November 2018
(feat. Eno)
Durch die City
L.O.C.O.
57
(1 Wo.)
Charteinstieg: 30. November 2018
(feat. Azzi Memo & Kalim)
Champion
L.O.C.O.
58
(1 Wo.)
Charteinstieg: 30. November 2018
Hayate
L.O.C.O.
45
(… Wo.)
Charteinstieg: 30. November 2018
Maktub
L.O.C.O.
80
(1 Wo.)
Charteinstieg: 30. November 2018
Intro
L.O.C.O.
83
(1 Wo.)
Charteinstieg: 30. November 2018
Sie will
L.O.C.O.
91
(1 Wo.)
Charteinstieg: 30. November 2018
(feat. Yung Hurn)

Weitere Singles

  • 16. November 2016: Jagen die Mio (mit Nikky Santoro)
  • 8. März 2017: Gauner in Lacoste

Chartplatzierungen als Gastmusiker

Jahr Titel
Album
Chartplatzierungen[8] Anmerkungen
DeutschlandDeutschland DE OsterreichÖsterreich AT SchweizSchweiz CH
2017 Tresi
Thronfolger
93
(1 Wo.)
300! 300!
Erstveröffentlichung: 11. August 2017
(Kalim feat. Luciano)
Yakuza
Hitman
31
(8 Wo.)
300! 300!
Erstveröffentlichung: 13. September 2017
(Veysel feat. Luciano)
2018 Roli Glitzer Glitzer
Allein
1
(… Wo.)
4
(6 Wo.)
7
(3 Wo.)
Erstveröffentlichung: 19. Oktober 2018
(Capital Bra feat. Luciano & Eno)
Nummer-eins-Singles 1
Top-10-Singles 5 2 2
Singles in den Charts 30 8 10

Weblinks

Einzelnachweise

  1. hitparade.ch
  2. Chantal Freyer: Luciano signt bei Universal Urban. rap.de, 4. September 2017, abgerufen am 30. November 2017.
  3. So wird's gemacht: Newcomer Luciano brettert alles über den Haufen. hiphop.de, 31. August 2016, abgerufen am 7. Dezember 2017.
  4. Locosquad aus Berlin – Die Straßenrap-Newcomer 2016. (Nicht mehr online verfügbar.) berlinmusic.tv, 17. Oktober 2016, ehemals im Original; abgerufen am 7. Dezember 2017.@1@2Vorlage:Toter Link/www.berlinmusic.tv (Seite nicht mehr abrufbar, Suche in Webarchiveni Info: Der Link wurde automatisch als defekt markiert. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.
  5. Chartdaten „Eiskalt“. GfK Entertainment, abgerufen am 7. Dezember 2017.
  6. Marcel Braune: Video mit Rapper Luciano – Diese vier Herthaner sind jetzt echte Rap-Stars. Berliner Zeitung, 23. Dezember 2017, abgerufen am 31. Januar 2018.
  7. Chartquellen: DeutschlandÖsterreichSchweiz
  8. a b Chartquellen: DeutschlandÖsterreichSchweiz