Lucky Luke (Fernsehserie)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Seriendaten
Deutscher TitelLucky Luke
OriginaltitelLucky Luke
ProduktionslandItalien, USA
Jahr(e)1990–1992
Länge45 Minuten
Episoden8
GenreWestern, Abenteuer, Komödie
Deutschsprachige
Erstausstrahlung
Dezember 1993 – Januar 1994 auf ZDF
Besetzung

Hauptdarsteller:

Terence Hill
Lucky Luke

Nebendarsteller:

Nancy Morgan
Lotta Legs
Fritz Sperberg
Averell Dalton
Dominic Barto
William Dalton
Bo Gray
Jack Dalton
Ron Carey
Joe Dalton
Roger Matter & Roger Miller
Jolly Jumper (Stimme)

Die Fernsehserie Lucky Luke folgte dem gleichnamigen Kinofilm, der den Comic Lucky Luke erstmals als Realfilm umsetzte.

Episoden[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im Pilotfilm Daisy Town, der in den Kinos lief, hetzen die Daltons die Bürger von Daisy Town gegen Luke auf und schaffen es beinahe, einen Krieg mit den Indianern anzuzetteln.

1. Ein explosives Geschäft (im Original: Chi è Mr. Josephs?)

Joe Dalton versucht, einen Streit zwischen Siedlern und Rinderzüchtern um Land dazu zu nutzen, Sprengstoff zu verkaufen.

2. Ein Trunk von ganz besonderer Güte (Una notte di mezza estate a Daisy Town)

Im Rahmen eines Gefangenenrehabilitationsprogramms führen die Daltons Auszüge aus Shakespeare-Stücken auf. Der Liebestrank einer reisenden Zigeunerin verwandelt Daisy Town jedoch in den Aufführungsort einer anderen Shakespeare-Komödie.

3. Ein schöner Zug von Geisterhand (Il treno fantasma)

An einer früheren Unglücksstelle scheint es zu spuken. Dem damaligen Unfallverursacher, einem skrupellosen Banker, kann Luke ein Geständnis entlocken.

4. Ma Dalton ist und bleibt einmalig (La mamma dei Dalton)

Bei einem ihrer "Einkäufe" lernt Lucky Luke die Mutter der Daltons kennen. Als diese jedoch darauf besteht ihren Söhnen davon zu erzählen, hält Joe nichts mehr in seiner Zelle …

5. Kaffee macht müde Männer munter (Caffè olè)

Durch einen Kaffeedieb geht in Daisy Town der Kaffee aus. Zum Glück kann Lucky Luke, der mit Lotta die Rollen getauscht hat, ihn dingfest machen.

6. Wer anderen eine Braut besorgt... (Le fidanzate de Lucky Luke)

Aus Daisy Town ist Hilfe für ein frauenarmes Siedlerdorf unterwegs. Zufällig ist gerade zu der Zeit ein gefährlicher Gangster aus dem Gefängnis ausgebrochen.

7. Wo bitte bleibt das Gegengift? (Magia indiana)

Luke wird von einer Schlange gebissen. Seine Abwesenheit wird von den Daltons ausgenutzt …

8. Ein Zar kommt meistens im April (Pesce d'aprile)

Ein Zar möchte von Lotta und Luke das wilde Cowboyleben lernen. Doch daraus wird gefährlicher Ernst …

Veröffentlichung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Pilotfilm ist seit dem 31. Januar 2008 auf DVD erhältlich. Vom 27. März bis zum 17. Juli folgten vier DVDs mit den Folgen der Serie.[1]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Anmerkungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Die Reihenfolge der Episoden wird je nach Quelle unterschiedlich angegeben.