Luco dei Marsi

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Luco dei Marsi
Wappen
Luco dei Marsi (Italien)
Luco dei Marsi
Staat Italien
Region Abruzzen
Provinz L’Aquila (AQ)
Koordinaten 41° 58′ N, 13° 28′ OKoordinaten: 41° 57′ 41″ N, 13° 28′ 7″ O
Höhe 680 m s.l.m.
Fläche 44,61 km²
Einwohner 6.088 (31. Dez. 2016)[1]
Bevölkerungsdichte 136 Einw./km²
Postleitzahl 67056
Vorwahl 0863
ISTAT-Nummer 066051
Volksbezeichnung Luchesi
Schutzpatron Bonifatius
Website Luco dei Marsi

Luco dei Marsi ist eine italienische Gemeinde (comune) mit 6088 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2016) in der Provinz L’Aquila in den Abruzzen. Die Gemeinde liegt etwa 45 Kilometer südsüdöstlich von L’Aquila und ist Teil der Comunità montana Marsica 1. Die Gemeinde lag einst am Fuciner See, bis dieser trockengelegt wurde.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Gemeindegebiet von Luco dei Marsi war schon in früher Vorzeit besiedelt. Jedenfalls weisen darauf Funde, die der Bronzezeit zugeordnet werden können, hin. Im Mittelalter wurde die Gegend zu einem Lehen der d’Avalos, das ihnen von der Familie Colonna verliehen wurde.

Persönlichkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2016.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Luco dei Marsi – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien