Lucy Boynton

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Lucy Boynton (vierte von links) beim Sundance Film Festival 2016
Lucy Boynton bei der Premiere von Miss Potter (2006)

Lucy Christabel Boynton (* 1994 in London, England) ist eine britische Schauspielerin.

Leben und Leistungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Boynton wurde 1994 als Tochter des Journalisten und Autors Graham Boynton und dessen Frau Adriaane Pielou in London geboren.[1]

Ihre erste Filmrolle als junge Beatrix Potter übernahm sie 2006 in der Filmbiografie Miss Potter. Zuvor war sie lediglich in einigen Schultheater-Inszenierungen in kleineren Rollen aufgetreten.[1] Ihre Leistung brachte ihr bei den Young Artist Awards 2007 eine Nominierung in der Kategorie Beste Nebendarstellerin in einem Spielfilm ein.[2] 2007 übernahm sie eine größere Rolle im Fernsehfilm Ballet Shoes.

2016 war Boynton an der Seite von Ferdia Walsh-Peelo als Raphina in John Carneys Musikfilm Sing Street zu sehen.

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Lucy Boynton – Sammlung von Bildern

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b Once upon a time there was a little girl who wanted to be a movie star bei telegraph.co.uk, abgerufen am 8. April 2016
  2. 28th Young Artist Awards: Nominees and Winners bei youngartistawards.org, abgerufen am 8. April 2016