Luděk Mikloško

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Luděk Mikloško
LuděkMikloško.JPG
Personalia
Geburtstag 9. Dezember 1961
Geburtsort ProstějovTschechoslowakei
Größe 191 cm
Position Torwart
Junioren
Jahre Station
1969–1975 Němčice nad Hanou
1975–1976 Železárny Prostějov
1976–1980 Baník Ostrava
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
1980–1982 RH Cheb 23 (0)
1982–1989 Baník Ostrava 211 (0)
1990–1998 West Ham United 315 (0)
1998–2001 Queens Park Rangers 57 (0)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)
1982–1992 Tschechoslowakei 40 (0)
1996–1997 Tschechien 2 (0)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.

Luděk Mikloško (* 9. Dezember 1961 in Prostějov) ist ein ehemaliger tschechischer Fußballspieler und derzeitiger Torwarttrainer.

Der 1,91 m große Torhüter spielte in seiner Jugend für Němčice nad Hanou, Železárny Prostějov und Baník Ostrava. Von 1980 bis 1982 absolvierte er seinen Wehrdienst bei RH Cheb, anschließend kehrte er nach Ostrava zurück und blieb dort bis 1990. Am 27. Oktober 1982 hatte er in Kopenhagen gegen Dänemark sein Länderspieldebüt gegeben. 1990 wechselte er zu West Ham United und absolvierte für den Londoner Klub 365 Pflichtspiele. Im Oktober 1998 ging er zum Stadtkonkurrenten Queens Park Rangers in die zweite Liga, ehe er nach Ablauf der Saison 2000/01 mit knapp 40 Jahren seine Laufbahn beendete. Von Juli 2001 bis März 2010 war er Torwarttrainer bei West Ham United.

Mikloško spielte insgesamt 42 Mal für die tschechoslowakische respektive tschechische Nationalmannschaft, zweimal war er Mannschaftskapitän. Er nahm an der Weltmeisterschaft 1990 in Italien teil, war aber hinter Jan Stejskal nur die Nummer Zwei. Seinen Abschied gab er am 2. April 1997 bei der 1:2-Niederlage Tschechiens gegen Jugoslawien in Prag.