Ludo Vici

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Ludo Vici (* 29. Oktober 1967 in München; bürgerlich Florian Ludowici) ist ein deutscher Schauspieler, Musiker, Autor und Theaterregisseur.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In diesem Artikel oder Abschnitt fehlen noch wichtige Informationen. Hilf der Wikipedia, indem du sie recherchierst und einfügst.

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 1995: Reise nach Weimar (TV, ARD)
  • 1996: Dr. Knock (TV, ARD)
  • 1998: Deine besten Jahre (TV, ARD)
  • 1998: Comeback für Freddy Baker (TV, ARD)
  • 2006: Die Erntehelferin (TV, ARD)
  • 2010: Fürchte deinen Nächsten (Kurzfilm der HFF München)
  • 2010: Karam (Kurzfilm)
  • 2011: Tom und Hacke (Kino, Zorro Film)
  • 2012: Little Che (Kurzfilm der HFF München)
  • 2013: Into the Suite (Kino)
  • 2015: No Goodbye (Kurzfilm)
  • 2015: German Angst (Kino)
  • 2016: Voicemail (Kurzfilm)
  • 2016: Nr. 85 (Kurzfilm)

Serien[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bühne[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 1989: Theaterzelt: Das Schloss (Blocher in „Die Physiker“)
  • 1991/92: Theater EX libris (Büchner in „Die Rede des Georg Büchner“)
  • 1992/93: Theater EX libris
  • 1993/94: Theater EX libris, Amphitheater Heraklion (Diverse Rollen in „Der kleine Prinz“)
  • 1994: Theaterakademie München (Mr. Moon in „Der wahre Inspector Hound“)
  • 1994/95: Theater EX libris, Peter Weiss Stiftung (Bruder in „Das Nebeneinander Zweier Unsinne“)
  • 1996: Japanisches Palais Dresden (Danton in „Danton lebt“)
  • 2005/06: Teamtheater / München
  • 2007: Engelbrot / Berlin (Der Alte in „Die Stühle“)
  • 2007: Engelbrot / Berlin (Psychiater, Richter, Gitarrist in „Marie Johanna“)
  • 2008/09: Engelbrot / Berlin (Soloprogramm: „Ich, Georg Büchner“)
  • 2010: Teamtheater München (Soloprogramm: „Ich, Georg Büchner“)
  • 2011: Fools Theater, Holzkirchen (Nietzsche, Van Helsing in „Der Fall Dracula“)
  • 2011: Teamtheater München (Claus Peymann in „Claus Peymann kauft sich eine Hose und geht mit mir essen“)
  • 2010/13: Teamtheater München (Kabarett- und Musikshow „Salon zur kleinen Weltherrschaft“)
  • 2012/13: Vereinsheim München, Schlachthof München, Teamtheater München (Kabarettprogramm „Limmer & Vici“)
  • 2015: Teamtheater München (Kabarettprogramm „Der Sturmfelder: Weiter“)

Autor[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Das Nebeneinander Zweier Unsinne, Thomas Bernhard Textcollage (Peter Weiss Stiftung Berlin)
  • Danton lebt (Japanisches Palais Dresden)
  • Bruderliebe (Teamtheater München, Stadttheater: Hagen, Ingolstadt, Augsburg, Engelbrot / Berlin)
  • Hauser Kaspar Mensch (In Vorbereitung)
  • Die Gefangenen (verlegt bei proscript-Verlag)
  • Ich, Georg Büchner (Rocktheater über das Leben G. Büchners, Engelbrot/Berlin)

Musik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Elcetronic Projekt „thinkQ“ - Deutscher Poppreis 2004[1]
  • Elcetronic Projekt „thinkQ“ - Debut Album „authentic“ release 2005[1]

Fernsehen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mitwirkender im Internetfernsehsender Störsender.tv

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b thinkQ electronic project