Ludovic Blas

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Ludovic Blas
RC Lens - FC Nantes (25-11-2020) 17.jpg
Blas, 2020
Personalia
Geburtstag 31. Dezember 1997
Geburtsort ColombesFrankreich
Größe 180 cm
Position Defensives Mittelfeld
Junioren
Jahre Station
2003–2005 Domont
2005–2009 Rambouillet
2009–2013 Montrouge
2013–2015 EA Guingamp
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2014–2017 EA Guingamp B 33 0(4)
2017–2019 EA Guingamp 109 0(6)
2019– FC Nantes 24 0(5)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)
2013 Frankreich U17 1 0(0)
2016 Frankreich U19 11 0(6)
2016–2018 Frankreich U20 14 0(1)
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.
Stand: 7. März 2020

Ludovic Régis Arsène Blas (* 31. Dezember 1997 in Colombes, Île-de-France) ist ein französischer Fußballspieler, der als Mittelfeldspieler für den FC Nantes in der Ligue 1 spielt.[1]

Vereinskarriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

2013 wechselte Blas in die Jugendabteilung des EA Guingamp und gab 2014 sein Debüt für die B-Mannschaft. Sein erstes Spiel in der Ligue 1 absolvierte er am 6. Dezember 2015 bei einer 0:1 Auswärtsniederlage gegen Girondins Bordeaux.[2] In den nächsten Jahren konnte er sich als Stammspieler etablieren.

Zu Beginn der Saison 2019/20 wechselte er zum Ligakonkurrenten FC Nantes.

Nationalmannschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Blas gewann mit Frankreich die U-19-Europameisterschaft 2016 und wurde in die Mannschaft des Turniers gewählt.[3]

Sonstiges[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Er wurde in Frankreich geboren, seine Eltern stammen aus Martinique.[4]

Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nationalmannschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Ludovic Blas. Abgerufen am 7. April 2019.
  2. Ludovic Blas - Detaillierte Leistungsdaten. Abgerufen am 7. April 2019.
  3. Technical Reportfinals. UEFA.com. Abgerufen am 24. Oktober 2016.
  4. Football : le martiniquais Ludovic Blas entre dans l’histoire du football français. 4. Februar 2016.