Ludrová

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Ludrová
Wappen Karte
Wappen fehlt
Ludrová (Slowakei)
Ludrová
Ludrová
Basisdaten
Staat: Slowakei
Kraj: Žilinský kraj
Okres: Ružomberok
Region: Liptov
Fläche: 5,341 km²
Einwohner: 1.012 (31. Dez. 2017)
Bevölkerungsdichte: 189 Einwohner je km²
Höhe: 565 m n.m.
Postleitzahl: 034 71
Telefonvorwahl: 0 44
Geographische Lage: 49° 3′ N, 19° 20′ OKoordinaten: 49° 3′ 0″ N, 19° 20′ 0″ O
Kfz-Kennzeichen: RK
Kód obce: 510823
Struktur
Gemeindeart: Gemeinde
Verwaltung (Stand: November 2014)
Bürgermeister: Peter Slimák
Adresse: Obecný úrad Ludrová
č. 239
034 71 Ludrová
Webpräsenz: www.ludrova.sk
Statistikinformation auf statistics.sk

Ludrová ist eine Gemeinde in der nördlichen Mittelslowakei mit 1012 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2017), die zum Okres Ružomberok, einem Kreis des Žilinský kraj gehört.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Gemeinde befindet sich im oberen Waagtal, genauer am Westende des Talkessels Podtatranská kotlina am Bach Ludrovanka. Südlich von Ludrová beginnt das Tal Ludrovská dolina in der Niederen Tatra. Das Ortszentrum liegt auf einer Höhe von 565 m n.m. und ist fünf Kilometer südöstlich von Ružomberok entfernt (Straßenentfernung).

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ludrová als Gemeinde entstand 1953 durch Zusammenschluss der Orte Sedliacka Ludrová (ungarisch Parasztludrova) und Zemianska Ludrová (bis 1927 „Zemanská Ludrová“; ungarisch Nemesludrova).

Der Ort wurde zum ersten Mal 1376 schriftlich erwähnt, wo Teilzugehörigkeit zur nahen Stadt Rosenberg bestätigt wird. Von diesem Jahr bis 1953 gab es zwei Orte, die sogenannte Villa Ludrova im westlichen Teil (an der Stelle von Sedliacka Ludrová), die eine der „Straßen“ der Stadt war und einen östlichen Teil, die örtlichen Grundbesitzern gehörte.

Bevölkerung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ergebnisse nach der Volkszählung 2001 (945 Einwohner):

Nach Ethnie:

  • 99,47 % Slowaken
  • 0,32 % Tschechen

Nach Konfession:

  • 95,24 % römisch-katholisch
  • 2,43 % konfessionslos
  • 1,59 % evangelisch

Bauwerke[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Siehe auch: Liste der denkmalgeschützten Objekte in Ludrová

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Ludrová – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien