Luegsteinsee

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Luegsteinsee
Luegsteinsee Oberaudorf-7.jpg
Der Luegsteinsee im Winter
Geographische Lage Gemeinde Oberaudorf, Landkreis Rosenheim, Oberbayern, Deutschland
Zuflüsse 1 unbenannter + Quelle im See
Abfluss (streckenweise unterirdisch) zum Thaler GrabenInn
Daten
Koordinaten 47° 38′ 27,3″ N, 12° 10′ 14,9″ OKoordinaten: 47° 38′ 27,3″ N, 12° 10′ 14,9″ O
Luegsteinsee (Bayern)
Luegsteinsee
Höhe über Meeresspiegel 499 m[1]
Fläche 1,87 ha[2]
Maximale Tiefe 15 m[2]

Der Luegsteinsee ist ein Naturbadesee bei Oberaudorf. Das Ufer ist fast gänzlich künstlich befestigt, der Einstieg erfolgt über kleine Eisenleitern. Eine Liegewiese ist großzügig dimensioniert, eine zweite, weit weniger große Wiese befindet sich im Eingangsbereich. Sowohl der Eintritt zum See als auch das Parken ist kostenlos. Eine kleine Attraktion ist eine Wasserschanze, von der aus man mit Wasserskiern in den See springen kann. Außerdem ist eine Beachvolleyballanlage und eine Wasserrutsche vorhanden.

Seen um Kufstein und Kiefersfelden

Der See speist sich aus einer kalten Quelle, die als Springbrunnen in der Mitte des Sees gestaltet wurde.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Luegsteinsee – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. BayernAtlas, abgerufen am 23. August 2018.
  2. a b Badesee Luegsteinsee – Naturbadesee – See – Baden und Schwimmen bei bergfex.de, abgerufen am 15. August 2015