Luis Ángel Maté

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Luis Ángel Maté bei der Tour de l'Ain 2011

Luis Ángel Maté Mardones (* 23. März 1984 in Madrid) ist ein spanischer Radrennfahrer.

Luis Ángel Maté gewann 2005 eine Etappe beim Circuito Montañés. In der Saison 2007 gewann er wieder eine Etappe beim Circuito Montañés und er war auf einem Teilstück bei der Vuelta a Tenerife erfolgreich.

Er begann seine Profikarriere 2008 beim spanischen Professional Continental Team Andalucía-Cajasur. Als Profi gewann er Etappen bei der Tour de San Luis und der Route du Sud.

Erfolge[Bearbeiten]

2005
2007
  • eine Etappe Circuito Montañés
2010
  • eine Etappe Tour de San Luis
2011

Grand Tour Gesamtwertung[Bearbeiten]

Grand Tour 2011 2012 2013 2014 2015
Pink jersey Giro d’Italia
Yellow jersey Tour de France 130 88 31 DNF
red jersey Vuelta a España 62 47 42 19

Legende: DNF: did not finish, Fahrer hat eine Etappe nicht beendet

Teams[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]