Luis Macías

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Luis Macías Straßenradsport
Luis Macías (2011)
Luis Macías (2011)
Zur Person
Vollständiger Name Luis Fernando Macías
Geburtsdatum 14. Mai 1982
Nation MexikoMexiko Mexiko
Disziplin Straße, Bahn
Funktion Fahrer
Letzte Aktualisierung: 13. Februar 2017

Luis Fernando Macías (* 14. Mai 1982) ist ein ehemaliger mexikanischer Radrennfahrer.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Luis Macías wurde 2003 mexikanischer U23-Meister im Zeitfahren. Von 2006 bis 2012 fuhr er für internationale Radsportteams und gewann in dieser Zeit unter anderem Abschnitte der Etappenrennen Vuelta a Cuba, Vuelta a Chihuahua und Vuelta Mexico. Im Jahr 2008 gewann er die mexikanische Straßenmeisterschaft. Seinen letzten größeren Erfolge erzielte er 2014 im Bahnradsport als er mit seinem Team den mexikanischen Meistertitel in der Mannschaftsverfolgung gewann.

Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

2003
  • MaillotMexicano.PNG Mexikanischer Meister - Einzelzeitfahren (U23)
2007
2008
2010
2014

Teams[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]