Luis Rodriguez (Produzent)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Luis Rodriguez (* 1948) produzierte gemeinsam mit Dieter Bohlen für Modern Talking und die Sängerin C. C. Catch in den 1980er Jahren und später lange Zeit für Dieter Bohlens Soloprojekt Blue System.[1] Außerdem war er bis in die 1990er Jahre an den meisten Bohlen-Produktionen beteiligt. Dabei tauchte Luis Rodriguez jeweils als Co-Produzent neben Bohlen auf. Nachdem Bohlen seine Arbeit für die Boygroup Touché niedergelegt hatte, produzierte Rodriguez noch zwei Jahre weiter, bis sich die Gruppe auflöste.

Für seine damalige Ehefrau Lian Ross produzierte Rodriguez einige Lieder, u. a. die Hits Fantasy und It’s Up to You, die sich in der deutschen Hitparade platzieren konnten.

Bohlen und Rodriguez waren auch privat befreundet. Dieter Bohlen widmete seinem Kollegen den Titel Brother Louie von Modern Talking.

Rodriguez produzierte auch viele eigene Projekte. Seine Karriere begann er als Schlagerinterpret in den 1970er Jahren. Er trat zum Beispiel am 9. Juni 1983 mit dem Lied Niña in der Fernsehsendung Musikladen auf. Die Zusammenarbeit mit Bohlen endete, weil dieser seinen Sound moderner klingen lassen wollte.

Rodriguez lebt heute auf Mallorca.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Modern Talking – Biografia. In: universofm.net. Abgerufen am 17. November 2015 (englisch).