Luis Sequeira

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Luis Sequeira (* 20. Jahrhundert) ist ein Kostümbildner, der für einen Oscar nominiert wurde.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sequeiras Karriere im Filmgeschäft begann 1990 als Kostümdesigner in der Fernsehserie Erben des Fluchs. Es folgten Anstellung für Fernsehfilme und Serien wie unter anderem Der Skalpell-Mörder, Tränen der Liebe, The Tuxedo – Gefahr im Anzug, Bulletproof Monk – Der kugelsichere Mönch, Girls Club – Vorsicht bissig!, Enttarnt – Verrat auf höchster Ebene, Being Erica – Alles auf Anfang, Mama, Carrie und The Strain in denen er für die Kostüme verantwortlich war.

Für seine künstlerischen Arbeiten bei dem Film Shape of Water – Das Flüstern des Wassers erhielt Sequeira eine Nominierung in der Kategorie Bestes Kostümdesign.[1] Des Weiteren wurde er für einen BAFTA-Award in der gleichen Kategorie nominiert.

2018 wurde er in die Academy of Motion Picture Arts and Sciences berufen, die jährlich die Oscars vergibt.[2]

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. The 88th Academy Awards – 2016. Oscars.org, abgerufen am 17. Januar 2018 (englisch).
  2. Academy invites 928 to Membersphip. In: oscars.org (abgerufen am 26. Juni 2018).