Luka Odak

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Luka Odak
Spielerinformationen
Name Luka Marino Odak
Geburtstag 22. November 1989
Geburtsort Frankfurt am MainDeutschland
Größe 176 cm
Position Abwehr, Mittelfeld
Junioren
Jahre Station
TSV Forstenried
0000–2007 FC Bayern München
2007–2008 MSV Duisburg
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2008–2010 MSV Duisburg II 64 (9)
2010–2012 FC Ingolstadt 04 II 56 (1)
2012–2013 SpVgg Unterhaching 26 (0)
2012–2013 SpVgg Unterhaching II 5 (0)
2013– FC Rot-Weiß Erfurt 117 (0)
2014–2016 FC Rot-Weiß Erfurt II
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand: 27. August 2017

Luka Marino Odak (* 22. November 1989 in Frankfurt am Main) ist ein kroatischer Fußballspieler.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Odak gewann 2007 mit der A-Jugend des FC Bayern München die A-Jugend-Vize-Meisterschaft. Im selben Jahr wechselte er in die Jugend des MSV Duisburg. Für den MSV spielte er drei Jahre, zunächst in der A-Jugend, dann in der zweiten Mannschaft. 2010 wechselte er zum FC Ingolstadt 04. Dort wurde er ebenfalls nur in der Reserve eingesetzt. 2011 gelang ihm mit der Reserve des FC Ingolstadt 04 der Aufstieg in die Regionalliga Süd. Nach seinem ablösefreien Wechsel in die 3. Liga zur SpVgg Unterhaching im Sommer 2012[1] folgte im Juni 2013 der Wechsel zum FC Rot-Weiß Erfurt.[2]

Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Drei Neue für Haching Meldung auf transfermarkt.de. Abgerufen am 28. Januar 2013
  2. Wechselbörse der 3. Liga (Memento vom 13. Juni 2013 im Internet Archive) Liste auf mdr.de