Luka Stepančić

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Luka Stepančić beim Sparkassen-Cup 2013

Luka Stepančić (* 20. November 1990 in Pula) ist ein Handballspieler aus Kroatien.

Der 2,01 Meter große und 95 Kilogramm schwere rechte Rückraumspieler stand ab 2007 bei RK Zagreb unter Vertrag. Zuvor spielte er bei Mladi Rudar und RK Varteks Varaždin. Mit Zagreb gewann er 2008, 2009, 2010, 2011, 2012, 2013, 2014, 2015 und 2016 die Meisterschaft sowie 2008, 2009, 2010, 2011, 2012, 2013, 2014, 2015 und 2016 den Pokal. Seit dem Sommer 2016 läuft er für den französischen Erstligisten Paris Saint-Germain HB auf.[1] Mit Paris gewann er 2017 die Meisterschaft.

Für die kroatische Nationalmannschaft stand Luka Stepančić im erweiterten Aufgebot für die Europameisterschaft 2014.[2] Stepančić nahm an den Olympischen Spielen 2016 in Rio de Janeiro teil. Er bestritt bisher 42 Länderspiele (92 Tore).[3]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. handball-world.com: Paris verpflichtet Linkshänder aus Zagreb, abgerufen am 31. Januar 2016
  2. Vorläufige Kader EM 2014 (Stand: 10. Dezember 2013)
  3. ihf.info: Croatia, abgerufen am 4. Januar 2017