Lusan

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Lusan
Stadt Gera
Koordinaten: 50° 50′ 57″ N, 12° 4′ 22″ O
Höhe: 215 m ü. NN
Einwohner: 23.087 (31. Dez. 2013)
Eingemeindung: 1. Januar 1919
Postleitzahl: 07549
Vorwahl: 0365
Blick über Lusan (2012)
Blick über Lusan (2012)

Lusan ist der einwohnerreichste Stadtteil der Stadt Gera. Er liegt im Süden der Stadt zwischen Zeulsdorf und der Bundesstraße 92 und gliedert sich in die drei Gemeindeteile Lusan-Brüte, Lusan-Laune und Lusan-Zentrum.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kindergarten in der Werner-Petzold-Straße, 1982

Der Ort Lusan wurde 1248 erstmals urkundlich erwähnt. Durch den starken Bevölkerungszuwachs in Gera in den 1970er und 1980er Jahren, musste neuer Wohnraum geschaffen werden. So wurde angrenzend an das 1919 zu Gera eingemeindete Dorf Lusan ab der Grundsteinlegung am 28. April 1972 ein neuer Stadtteil gleichen Namens errichtet, wobei ein Großteil des Neubaugebietes auf der Flur des benachbarten Stadtteils Zeulsdorf lag. 1985 hatte Lusan ca. 45.000 Einwohner. Die steigende Einwohnerzahl machte eine Straßenbahnlinie notwendig, die seit 1977, zunächst bis zur Endhaltestelle Brüte, seit 1979 bis zur Endhaltestelle Lusan verkehrt, während der Hauptverkehrszeiten im Fünfminutentakt.

Lusan heute[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Trotz zurückgegangener Einwohnerzahl ist Lusan der bevölkerungsreichste Stadtteil von Gera. Im Dezember 2005 hatten hier 26.051 Bürger ihren Wohnsitz. Durch Sanierung, Modernisierung und den Abriss einzelner Gebäude wurde der Stadtteil den veränderten Bedingungen (Energieeinsparverordnung, Abnahme der Einwohnerzahl) angepasst. Zahlreiche Grünflächen gehören zum Stadtbild. Ebenso gibt es Anlagen für Sport und Freizeit wie den Sportpark Lusan oder den Sportplatz Brüte. Derzeit verkehren in Lusan die Straßenbahnlinien 2 nach Bahnhof Zwötzen und 3 nach Bieblach Ost. Weiterhin gibt es die Buslinien 15 zum Gewerbepark Keplerstraße und 13 nach Schafpreskeln.

Politik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Lusan hat keine Ortsteilverfassung, somit auch keinen Ortsteilrat und keinen Ortsteilbürgermeister.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Lusan – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien