Lutzhorn

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Wappen Deutschlandkarte
Wappen der Gemeinde Lutzhorn
Lutzhorn
Deutschlandkarte, Position der Gemeinde Lutzhorn hervorgehoben

Koordinaten: 53° 50′ N, 9° 47′ O

Basisdaten
Bundesland: Schleswig-Holstein
Kreis: Pinneberg
Amt: Rantzau
Höhe: 20 m ü. NHN
Fläche: 21,72 km2
Einwohner: 801 (31. Dez. 2018)[1]
Bevölkerungsdichte: 37 Einwohner je km2
Postleitzahl: 25355
Vorwahl: 04123
Kfz-Kennzeichen: PI
Gemeindeschlüssel: 01 0 56 035
Adresse der Amtsverwaltung: Chemnitzstraße 30
25355 Barmstedt
Website: www.lutzhorn.de
Bürgermeister: Hans-Jürgen Kublun (FWG)
Lage der Gemeinde Lutzhorn im Kreis Pinneberg
AppenBarmstedtBevernBilsenBokelBokholt-HanredderBönningstedtBorstel-HohenradenBrande-HörnerkirchenBullenkuhlenEllerbekEllerhoopElmshornGroß NordendeGroß Offenseth-AspernHalstenbekHaselauHaslohHeedeHeidgrabenHeistHelgolandHemdingenHetlingenHolmKlein NordendeKlein Offenseth-SparrieshoopKölln-ReisiekKummerfeldLangelnLutzhornMoorregeNeuendeichOsterhornPinnebergPrisdorfQuickbornRaa-BesenbekRellingenSchenefeldSeesterSeestermüheSeeth-EkholtTangstedtTorneschUetersenWedelWesterhornHaseldorfSchleswig-HolsteinHamburgNiedersachsenKreis SegebergKreis SteinburgElbeKarte
Über dieses Bild
”Lutzhorn” 1650, Landkarte Johannes Mejer
BW

Lutzhorn (niederdeutsch: Lutzhoorn) ist eine Gemeinde im Kreis Pinneberg in Schleswig-Holstein. Zur Gemeinde gehören die Ortsteile Im Dorf, Krummendiek und Seis.

Geografie und Verkehr[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Lutzhorn liegt etwa vier Kilometer nördlich von Barmstedt. Die Höllenbek, die Störbek und der Krumm-Bach fließen durch die Gemeinde, weiter liegen Teile des Staatsforstes Rantzau (heute: Schleswig-Holsteinische Landesforsten) in der Gemeinde.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1255 wird die Gemeinde erstmals erwähnt.

Politik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gemeindevertretung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die am 10. Januar 1966 gegründete Freie Wählergemeinschaft Lutzhorn (FWL) ist die einzige politische Gruppierung im Dorf und stellt daher alle Gemeindevertreter.

Wappen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Blasonierung: „Von Rot und Silber schräglinks geteilt. Oben eine siebenährige goldene Korngarbe, unten ein schräggestelltes blaues Hifthorn.“[2]

Wirtschaft und Infrastruktur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In Lutzhorn gibt es eine Grundschule mit rund 70 Schülern und Schülerinnen und einen Kindergarten. In der Woche fährt ein Schulbus nach Barmstedt.

Kultur und Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Freizeit[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Gemeinde verfügt über ein ausgedehntes Reitwegenetz. Außerdem gibt es einen 18-Loch-Golfplatz.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Lutzhorn – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Statistikamt Nord – Bevölkerung der Gemeinden in Schleswig-Holstein 4. Quartal 2018 (XLSX-Datei) (Fortschreibung auf Basis des Zensus 2011) (Hilfe dazu).
  2. Kommunale Wappenrolle Schleswig-Holstein