Luytens Stern

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Stern
Luytens Stern
Beobachtungsdaten
ÄquinoktiumJ2000.0, Epoche: J2000.0
Sternbild Kleiner Hund
Rektaszension 07h 27m 24,5s [1]
Deklination +05° 13′ 33″ [1]
Scheinbare Helligkeit 9,84 mag [1]
Typisierung
Spektralklasse M3.5 [1]
B−V-Farbindex +1,57 
R−I-Index +1,8 
Astrometrie
Radialgeschwindigkeit (18,3 ± 0,1) km/s [2]
Parallaxe (262,98 ± 1,39) mas [3]
Entfernung [3] (12,40 ± 0,07) Lj
(3,803 ± 0,020) pc
Visuelle Absolute Helligkeit Mvis +11,94 mag [4]
Eigenbewegung [3]
Rek.-Anteil: (+572,51 ± 1,50) mas/a
Dekl.-Anteil: (−3693,51 ± 0,96) mas/a
Physikalische Eigenschaften
Andere Bezeichnungen
und Katalogeinträge
Bonner Durchmusterung BD +5° 1668
Hipparcos-Katalog HIP 36208 [1]
Tycho-Katalog TYC 173-3208-1[2]
Weitere Bezeichnungen GSC 00173-01124 • IRAS 07247+0520 • LHS 33 • NLTT 17881 • USNO-B1.0 0952-00140898
Aladin previewer

Luytens Stern ist ein Roter Zwerg im Sternbild Canis minor (Kleiner Hund).

Mit einer Entfernung von 12,40 Lichtjahren ist er einer der nächsten Nachbarn der Sonne. Sein Durchmesser beträgt etwa ein Zehntel der Sonne, seine Masse ein Viertel, die Leuchtkraft ist sehr gering (0,0004 fache Sonnenleuchtkraft). Er gehört der Spektralklasse M3 an und ist tiefrot gefärbt. Seine scheinbare Helligkeit beträgt 9,84m, die absolute Helligkeit 11,94m.

Fotografische Auswertungen zeigten, dass Luytens Stern einen planetaren Begleiter besitzen könnte.

Benannt wurde der Stern nach dem niederländischen Astronomen Willem Jacob Luyten, der dessen hohe Eigenbewegung von etwa 3,7 Bogensekunden pro Jahr bestimmte.

Quellen[Bearbeiten]

  1. a b c Hipparcos-Katalog (ESA 1997)
  2. Pulkovo radial velocities for 35493 HIP stars
  3. a b c Hipparcos, the New Reduction (van Leeuwen, 2007)
  4. aus Scheinbarer Helligkeit und Entfernung errechnet

Weblinks[Bearbeiten]