Luzzara

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Luzzara
Vorlage:Infobox Gemeinde in Italien/Wartung/Wappen fehltKein Wappen vorhanden.
Luzzara (Italien)
Luzzara
Staat Italien
Region Emilia-Romagna
Provinz Reggio Emilia (RE)
Lokale Bezeichnung Lüsèra
Koordinaten 44° 58′ N, 10° 40′ OKoordinaten: 44° 58′ 0″ N, 10° 40′ 0″ O
Höhe 22 m s.l.m.
Fläche 39 km²
Einwohner 8.962 (31. Dez. 2017)[1]
Bevölkerungsdichte 230 Einw./km²
Postleitzahl 42045
Vorwahl 0522
ISTAT-Nummer 035026
Volksbezeichnung Luzzaresi
Schutzpatron Georg
Website Luzzara
Piazza Enrico Toti in Luzzara mit dem Torre Civica

Luzzara ist eine italienische Gemeinde (comune) mit 8962 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2017) in der Provinz Reggio Emilia in der Emilia-Romagna. Die Gemeinde liegt etwa 29 Kilometer nördlich von Reggio nell’Emilia unmittelbar am Po und grenzt an die Provinz Mantua (Region Lombardei), die sog. Oltrepò Mantovano. Luzzara liegt etwa 24 Kilometer südsüdwestlich von Mantua.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die antike römische Stadt Nuceria soll von keltischen Barbaren zerstört worden sein, an seiner Stelle wurde später das heutige Luzzara errichtet. 781 taucht der Name erstmals in einem Dokument Karls des Großen auf.

Wirtschaft und Verkehr[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Zahlreiche Maschinenhersteller produzieren in Luzzara. Darunter befindet sich unter anderem die Traktorherstellerfirma Argo. Ein Haltepunkt liegt an der nichtelektrifizierten Bahnstrecke von Parma nach Suzzara.

Persönlichkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Luzzara – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2017.