Lydia Ko

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Lydia Ko Golfspieler
Phil Mickelson
Personalia
Nation: NeuseelandNeuseeland Neuseeland
Spitzname: Lyds
Karrieredaten
Profi seit: 2013
Derzeitige Tour: LPGA Tour
Turniersiege: 17
Majorsiege: 2 (2015, 2016)
Auszeichnungen: Mark H. McCormack Medal (2011, 2012, 2013)
Halberg Supreme Award (2013)
LPGA Rookie of the Year (2014)
LPGA Player of the Year (2015)

Lydia Ko (Koreanisch: 고보경, Hanja: 高寶璟, * 24. April 1997 in Seoul, Südkorea, geboren als Bo-Gyung Ko) ist eine neuseeländische Profigolferin. Sie war für 130 Wochen die Nummer eins der Amateurgolferinnen, bis sie am 23. Oktober 2013 ins Profilager wechselte. Lydia Ko ist die jüngste Person, die jemals ein LPGA-Tour-Turnier gewann, und die einzige Golferin, die mehr als ein LPGA-Tour-Turnier als Amateur gewann. Anfang Februar 2015 wurde sie als 17-Jährige Weltranglistenerste und ist damit die jüngste Nr. 1 in der Geschichte des Golfs.[1]

Turniersiege[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Amateurturniere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 2011: Australian Women’s Amateur Strokeplay Championship, New Zealand Women’s Amateur Strokeplay Championship, New Zealand Women’s Amateur Matchplay Championship
  • 2012: Australian Women’s Amateur, U.S. Women’s Amateur, World Women’s Amateur Golf Championship

Profiturniere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Anmerkung: Siege bei Majorturnieren sind in Fettschrift hervorgehoben.

  • 2012: Bing Lee Samsung Women’s NSW Open, CN Canadian Women’s Open
  • 2013: ISPS Handa New Zealand Woman’s Open, CN Canadian Women’s Open, Swinging Skirts World Ladies Masters
  • 2014: Swinging Skirts LPGA Classic, Marathon Classic, CME Group Tour Championship
  • 2015: ISPS Handa Women’s Australian Open, ISPS Handa New Zealand Women’s Open, Swinging Skirts LPGA Classic, Canadian Pacific Women's Open, The Evian Championship, Fubon LPGA Taiwan Championship
  • 2016: ISPS Handa New Zealand Women’s Open, KIA Classic, ANA Inspiration

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Lydia Ko – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Ko youngest ever world No 1. Radio New Zealand News, 1. Februar 2015, abgerufen am 2. Februar 2015 (englisch).