Lynn Cohen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Lynn Cohen (* 10. August 1933 in Kansas City, Missouri) ist eine US-amerikanische Schauspielerin.[1]

Leben[Bearbeiten]

Cohen begann mit der Schauspielerei im Jahr 1983 mit dem Film Without a Trace. Danach wirkte sie in mehreren Filmen und Fernsehserien wie Harry außer sich (1997), Law & Order (1993–2006), München (2005), Across the Universe (2007), Eagle Eye – Außer Kontrolle (2008) und Everybody’s Fine (2009) mit. Die Schauspielerin wurde vor allem in der Rolle der unkonventionellen Haushälterin Magda in Sex and the City sowie den beiden dazugehörigen Filmen bekannt.

2013 spielte sie in Die Tribute von Panem – Catching Fire die Rolle der Mags.[2]

Cohen ist auch im Theater aktiv; im Jahr 1989 hatte sie ihr Broadway-Debüt mit dem Stück Orpheus Descending, und im Jahr 1997 spielte sie in dem Stück Ivanov mit.[3]

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Lynn Cohen Porträt bei dietributevonpanem
  2. Moviereporter - News. Abgerufen am 5. August 2012.
  3. Bron theaterwerk op Broadway