Lyxor Asset Management

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Lyxor Asset Management

Logo
Rechtsform S.A.S.
Gründung 1998
Sitz Puteaux,[1] FrankreichFrankreich Frankreich
Branche Finanzdienstleistungen
Website www.lyxoretf.de

Lyxor Asset Management ist eine Investmentgesellschaft. Das 1998 gegründete Unternehmen ist 100-prozentige Tochtergesellschaft der französischen Großbank Société Générale und mit rund 156 Milliarden Euro[2] verwaltetem Vermögen eine der größten Anlagegesellschaften Europas.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Lyxor Asset Management wurde 1998 gegründet und beschäftigte Ende 2006 mehr als 200 Fondsmanager, die zu der Zeit mehr als 1.400 Fonds und ein Vermögen im Umfang von mehr als 87 Milliarden Euro verwalteten. Ende September 2019 verwaltete das Unternehmen bereits 156,7 Milliarden Euro Assets under management, davon 73 Milliarden Euro in ETFs und anderen Indexprodukten.[1]

Das Unternehmen wird in Form einer Aktiengesellschaft mit einem Stammkapital von 1,2 Millionen Euro und Hauptsitz in Nanterre geführt. Lyxor Asset Management bietet börsengehandelte Fonds (ETF), strukturierte Produkte und weitere alternative Investments institutionellen Investoren sowie Privatkunden an. Die Gesellschaft ist in Europa einer der führenden Anbieter von ETFs. Im März 2013 brachte Lyxor Asset Management zwei neue Index-ETFs an die Börse.[3]

Am 16. Oktober 2019 wurden die beiden Produktreihen ComStage (ehemaliger Teil der Commerzbank) und Lyxor zusammengeführt. Die beiden ETF-Marken firmieren fortan unter dem Namen Lyxor Deutschland mit Sitz in Frankfurt am Main. Alle Mitarbeiter der Comstage wurden von Lyxor Deutschland übernommen. Das Angebot umfasst nun mehr als 300 Fondsprodukte.[4]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b Lyxor ID Card. Lyxor Asset Management, Oktober 2019, abgerufen am 12. Dezember 2019.
  2. Asset Management. Abgerufen am 17. August 2020 (englisch).
  3. Uwe Görler: Lyxor legte zwei neue Volatilitäts-Index-ETFs auf. In: EXtra-Magazin - Alles über ETFs. 4. März 2013, abgerufen am 27. September 2016.
  4. ComStage wird Lyxor: Jetzt finden Sie ComStage-Produkte auch bei uns! Abgerufen am 19. November 2019.