Mädhouse

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Mädhouse
Allgemeine Informationen
Herkunft Wien, Österreich
Genre(s) Glam Metal, Hard Rock, Glam Rock, Sleaze Rock
Gründung 2017
Website https://www.madhouse-official.com
Gründungsmitglieder
Mikky Stixx
Gitarre
Freddie Heart
Bass
Ben Walker
Aktuelle Besetzung
Tommy Lovelace
Gitarre
Mikky Stixx
Gitarre
Thommy Black
Rickey Dee
Casey Jean Eiszenman
Ehemalige Mitglieder
Gesang
Wolfgang Pendl
Drums
Ken Shuri

Mädhouse ist eine österreichische Glam-Metal-Band aus Wien.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mädhouse wurde 2017 von Gitarrist Mikky Stixx (ehemals Sänger von Before the Fall) sowie Gitarrist Freddie Heart (ehemals Blind Petition) und Bassist Ben Walker ins Leben gerufen.

Mit Sänger Tommy Lovelace (ehemals Ecliptica) und Schlagzeuger Ken Shuri (Shirenc plays Pungent Stench) sowie dem Neuzugang am Bass Rickey Dee (ehemals Black Cage) formierte sich die Band zu einem angesagten Act des New Wave of Hair Metal.

Nach zahlreichen Radioauftritten und Konzerten, unter anderem am Novarock und der Wiener Wiesn,[1] erschien 2019 ihr Debütalbum Money Talks Bullshit Walks (Mars Music Productions).

Noch im selben Jahr wechselte die Band zu dem griechischen Plattenlabel ROAR! Rock of Angels Records, das Mädhouse für einen Multi-Album-Deal unter Vertrag nahm.[2]

Für das Frühjahr 2021 kündigte die Band ihr zweites Studioalbum, Bad Habits, an; es soll am 23. April 2021 erscheinen.

Stil[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ihr Musikstil ist von Hard-Rock- und Hair-Metal-Bands der achtziger Jahre wie Mötley Crüe, Skid Row, Poison oder Def Leppard geprägt. Jedoch spielen Mädhouse einen moderneren, teilweise härteren Sound. Die Texte handeln großteils von Sex, Drugs & Rock’n’Roll.

Diskografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 2019: Money Talks Bullshit Walks (Album, Mars Music Production; 2020 Wiederveröffentlichung bei ROAR! Rock of Angels Records)
  • 2021: Bad Habits (Album, ROAR! Rock of Angels Records)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Mädhouse – wienerwiesnfest.at, abgerufen am 6. März 2021
  2. Austria’s MÄDHOUSE Sign With ROAR! Rock Of Angels Records – BraveWords (englisch), abgerufen am 6. März 2021