Ménerval

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Ménerval
Ménerval (Frankreich)
Ménerval
Region Normandie
Département Seine-Maritime
Arrondissement Dieppe
Kanton Gournay-en-Bray
Gemeindeverband 4 Rivières
Koordinaten 49° 34′ N, 1° 40′ OKoordinaten: 49° 34′ N, 1° 40′ O
Höhe 107–191 m
Fläche 12,43 km2
Einwohner 178 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 14 Einw./km2
Postleitzahl 76220
INSEE-Code

Mairie von Ménerval

Ménerval ist eine französische Gemeinde mit 178 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2016) im Département Seine-Maritime in der Region Normandie. Sie gehört zum Arrondissement Dieppe, zum Kanton Gournay-en-Bray und ist Teil des Kommunalverbands Quatre Rivières. Seit März 2014 ist José Sagot Bürgermeister. Die Einwohner werden Ménervillois genannt.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ménerval ist ein kleines Bauerndorf am Ufer der Epte im Naturraum Pays de Bray. Es liegt 34 Kilometer nordöstlich von Rouen. Ménerval liegt am Avenue verte, einem Voie verte (Radweg) von Paris nach London.

Nachbargemeinden[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Saumont-la-Poterie Haussez
Mésangueville Kompass Doudeauville
Hodeng-Hodenger
Brémontier-Merval
Dampierre-en-Bray Gancourt-Saint-Étienne

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Bevölkerungsanzahl ist durch Volkszählungen seit 1793 bekannt. Die Einwohnerzahlen bis 2005 werden auf der Website der École des Hautes Études en Sciences Sociales veröffentlicht.[1]

Jahr Bevölkerungsanzahl
1962 314
1968 261
1975 231
1982 173
1990 159
1999 177
2006 192[2]
2015 187[3]

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Kirche Notre-Dame aus dem 11. Jahrhundert.
  • Pont de Coq, eine alte Steinbrücke über die Epte
  • restauriertes Lavoir (Waschhaus).

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Ménerval – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Ménerval. Le nombre d’habitants. In: cassini.ehess.fr. École des Hautes Études en Sciences Sociales, S. 2, abgerufen am 16. Juli 2018 (französisch).
  2. Populations légales 2006. Commune de Ménerval (76423). In: insee.fr. Institut national de la statistique et des études économiques, S. 2, abgerufen am 16. Juli 2018 (französisch).
  3. Populations légales 2015. Commune de Ménerval (76423). In: insee.fr. Institut national de la statistique et des études économiques, S. 2, abgerufen am 16. Juli 2018 (französisch).