Méouge

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Méouge
Der Flusslauf der Méouge

Der Flusslauf der Méouge

Daten
Gewässerkennzahl FRX1050500
Lage Frankreich, Regionen Auvergne-Rhône-Alpes und Provence-Alpes-Côte d’Azur
Flusssystem Rhône
Abfluss über Buëch → Durance → Rhône → Mittelmeer
Quelle im Gemeindegebiet von Barret-de-Lioure
44° 9′ 58″ N, 5° 31′ 47″ O
Quellhöhe ca. 1178 m[1]
Mündung an der Gemeindegrenze von Antonaves und Châteauneuf-de-Chabre in den BuëchKoordinaten: 44° 15′ 47″ N, 5° 49′ 38″ O
44° 15′ 47″ N, 5° 49′ 38″ O
Mündungshöhe ca. 517 m[2]
Höhenunterschied ca. 661 m
Sohlgefälle ca.  17 ‰
Länge 40 km[3]
Einzugsgebiet 229 km²[3]
Rechte Nebenflüsse Auzance

Die Méouge ist ein Fluss in Frankreich, der in den Regionen Auvergne-Rhône-Alpes und Provence-Alpes-Côte d’Azur verläuft. Sie entspringt in den Bergen der Montagne d’Albion im Gemeindegebiet von Barret-de-Lioure, entwässert generell Richtung Nordost bis Ost durch ein schwach besiedeltes Gebiet und mündet an der Gemeindegrenze von Antonaves und Châteauneuf-de-Chabre als rechter Nebenfluss in den Buëch. Auf ihrem Weg durchquert die Méouge die Départements Drôme und Hautes-Alpes.

Orte am Fluss[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

(Reihenfolge in Fließrichtung)

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Gorge de la Méouge, tief eingeschnittene Schlucht beim Durchbruch ins Tal des Buëch.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Méouge – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Quelle geoportail.gouv.fr
  2. Mündung geoportail.gouv.fr
  3. a b Gewässerinformationssystem Service d’Administration National des Données et Référentiels sur l’Eau (französisch) (Hinweise), abgerufen am 27. April 2015, gerundet auf volle Kilometer