Mía Maestro

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Mía Maestro (2014)

Mía Maestro (* 19. Juni 1978 in Buenos Aires) ist eine argentinische Schauspielerin und Sängerin.

Leben und Werk[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Maestro ist eine ausgebildete Sängerin in der klassischen Musik. Diese Ausbildung erlangte sie im Alter von 18 Jahren in Berlin. Dort lernte sie sowohl zu spielen in der Art des epischen Theaters nach Brecht, als auch zu tanzen. Sie gewann einen ACE Award für ihren Auftritt in der Bühnenproduktion von Pandora's Box. Sie spielte eine Hauptrolle in der vierten Staffel der Dramaserie Alias – Die Agentin als Nadia Santos. Außerdem hatte sie Gastauftritte in der dritten und fünften Staffel der gleichen Serie. Ferner ist sie in dem Musikvideo Te Amo Corazón von Prince zu sehen, das im Dezember 2005 veröffentlicht wurde.

2018 wurde sie in die Academy of Motion Picture Arts and Sciences berufen, die jährlich die Oscars vergibt.[1]

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Diskografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mía Maestro sang den Soundtrack „Llovera“ in Twilight Breaking Dawn.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Mía Maestro – Sammlung von Bildern

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Academy invites 928 to Membersphip. In: oscars.org (abgerufen am 26. Juni 2018).