Möðrudalsleið

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Möðrudalsleið

Die Möðrudalsleið, die Straße 901, führt durch den Nordosten Islands.

Diese Straße war ursprünglich ein 40 km[1] langer Abschnitt der Ringstraße zwischen Egilsstaðir und dem Mývatn. Seit 2005 verläuft die Ringstraße weiter nördlich und ist im Winter besser befahrbar, denn im Gegensatz zur neuen Straße ist die Möðrudalsleið ohne festen Belag. An ihr liegt der einsamste Hof in Island: Möðrudalur. Es zweigen zwei Wege in Richtung Süden ins Hochland ab: die Arnardalsleið (F905) und der Brúarvegur (907).

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Möðrudalsleið – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Vegaskrá 2017 - kaflaskipt. Abgerufen am 18. April 2018 (isländisch).