Mögelins-Schlößlein

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Mögelins-Schlößlein
Große Kreisstadt Dinkelsbühl
Koordinaten: 49° 4′ 43″ N, 10° 20′ 23″ O
Höhe: 457 m ü. NN
Einwohner: (1987)[1]
Postleitzahl: 91550
Vorwahl: 09851

Mögelins-Schlößlein ist ein Ortsteil der Großen Kreisstadt Dinkelsbühl im Landkreis Ansbach in Mittelfranken.

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Einöde liegt am Lohwassergraben einem linken Zufluss der Wörnitz.

Baudenkmal[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Haus Nr. 1: Wohnhaus des ehemaligen Land- und Fischereigutes Mögelin, zweigeschossiger Putzbau mit Krüppelwalmdach, bezeichnet „1536“.[2]

Verkehr[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Eine Stichstraße verläuft zur Staatsstraße 2220, die nach Dinkelsbühl bzw. nach Matzmannsdorf führt.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. http://wiki-de.genealogy.net/GOV:MOGEINJN59EB
  2. Baudenkmäler in Dinkelsbühl (PDF; 251 kB)