Mölndal

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel behandelt den Ort Mölndal; für die schwedische Gemeinde Mölndal siehe Mölndal (Gemeinde).
Mölndal
Wappen fehlt
Hilfe zu Wappen
Mölndal (Schweden)
Mölndal
Mölndal
Basisdaten
Staat: Schweden
Provinz (län): Västra Götalands län
Historische Provinz (landskap): Västergötland
Gemeinde (kommun): Mölndal
Koordinaten: 57° 39′ N, 12° 1′ OKoordinaten: 57° 39′ N, 12° 1′ O
Einwohner: 38.608 (2009)[1]
Postleitzahl: 431 00 - 431 90
Blick vom Safjället auf Mölndal

Mölndal ist Hauptort der Gemeinde Mölndal im schwedischen Verwaltungsbezirk Västra Götalands län und ist Teil des Ballungsraums Göteborg.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mölndal entwickelte sich in den 1870ern dank der Wasserkraft des Flusses Mölndalsån schnell von einem kleinen Mühlendorf zu einem Industriestandort. 1911 zählte der Ort rund 5000 Einwohner. 1922 wurden Mölndal die Stadtrechte verliehen.

Wirtschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Dank der Nähe zu Göteborg haben sich in Mölndal zahlreiche Hochtechnologiefirmen wie AstraZeneca und Ericsson angesiedelt. Die Pharma-, Textil-, Papier-, Zellstoff-, Nahrungsmittel- und Metallindustrie sind in der auch heute noch stark industriell geprägten Stadt vertreten.

Söhne und Töchter der Stadt[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Mölndal i siffror 2010, Summe der Kirchengemeinden Fässberg und Stensjön