Mülheim (Zülpich)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Koordinaten: 50° 42′ 42″ N, 6° 44′ 20″ O

Mülheim
Stadt Zülpich
Höhe: 136 m
Einwohner: 400 (31. Dez. 2013)
Postleitzahl: 53909
Vorwahl: 02252

Mülheim ist ein Stadtteil von Zülpich im Kreis Euskirchen, Nordrhein-Westfalen. Ortsvorsteher für Mülheim und Wichterich ist Theo Schwellnuss.

Lage[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mülheim liegt in der Zülpicher Börde östlich von Zülpich. Wichterich und Mülheim gehen ineinander über. Durch den Ort führt die Landesstraße 162, die Landesstraße 161 führt am Ort vorbei. Durch den Ort fließt der Rotbach.

Mülheim (Zülpich), Luftaufnahme (2015)

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mülheim wurde bereits im Jahre 430 gegründet. Später wurde der Ort von den Römern, dann von den Franken besiedelt. Mülheim mit der Burg gehörte zum Dingstuhl Wichterich im kurkölnischen Amt Lechenich.

Hauptartikel: Haus Pesch (Mülheim)

Sonstiges[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Von 1894 bis 1959 verkehrte zwischen Liblar und Euskirchen über Mülheim eine Schmalspurbahn der Euskirchener Kreisbahnen.