Münster-Geschinen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Münster-Geschinen
Wappen von Münster-Geschinen
Staat: Schweiz Schweiz
Kanton: Kanton Wallis Wallis (VS)
Bezirk: Gomsw
Munizipalgemeinde: Gomsi2
Postleitzahl: 3985
frühere BFS-Nr.: 6074
Koordinaten: 662302 / 148322Koordinaten: 46° 29′ 0″ N, 8° 15′ 0″ O; CH1903: 662302 / 148322
Höhe: 1370 m ü. M.
Fläche: 48,7 km²
Einwohner: 441 (31. Dezember 2016)
Einwohnerdichte: 9 Einw. pro km²
Website: www.gemeinde-goms.ch
Münster-Geschinen

Münster-Geschinen

Karte
Münster-Geschinen (Schweiz)
ww
Gemeindestand vor der Fusion am 1. Januar 2017

Münster-Geschinen war bis am 31. Dezember 2016 eine Munizipalgemeinde des Bezirks Goms im deutschsprachigen Teil des Schweizer Kantons Wallis. Die Gemeinde entstand 2004 aus der Fusion der beiden Gemeinden Münster und Geschinen. Am 1. Januar 2017 fusionierte sie mit den Gemeinden Blitzingen, Grafschaft, Niederwald und Reckingen-Gluringen zur neuen Gemeinde Goms.

Luftbild (1955)

Gemeindepräsidenten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Amtszeit Name Partei
2005–2008 Hans Keller
2009–2012 Werner Lagger CVP
2013–2016 Gerhard Kiechler

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Münster-Geschinen – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien