Müslüm Yelken

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Müslüm Yelken
Spielerinformationen
Geburtstag 28. November 1988
Geburtsort DeveliTürkei
Größe 177 cm
Position Mittelfeld
Vereine in der Jugend
SV Dürbheim
SV Spaichingen
FC 08 Villingen
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele (Tore)1
2007–2008
2008–2013
2013–2014
2016–
FC 08 Villingen
Orduspor
Ankaraspor
FC 08 Villingen
12 0(1)
105 (14)
24 0(4)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand: 8. August 2014

Müslüm Yelken (* 28. November 1988 in Develi) ist ein deutsch-türkischer Fußballspieler.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Müslüm Yelken kam in der Kreisstadt Develi in der Provinz Kayseri zur Welt. Bereits in Kindesalter zog er mit seiner Familie nach Deutschland. So wuchs er im baden-württembergischen Balgheim auf und erlernte in den Jugendabteilungen diverser Amateurklubs das Fußballspielen.[1] In der B-Jugend wechselte er zum FC 08 Villingen und rückte dort zur Saison 2007/08 in den Oberligakader auf; hier machte er zwölf Ligapartien.

Zu dieser Zeit wurde er von einigen Talentjägern beobachtet. Zur neuen Saison lag ein Angebot vom türkischen Zweitligisten Orduspor vor und so wechselte er in die Türkei. Bei Orduspor schaffte er auf Anhieb den Durchbruch zum Stammspieler. 2010/11 gelang ihm mit seiner Mannschaft der Aufstieg in die Süper Lig. In seiner ersten Süper-Lig-Saison verlor er seinen Stammplatz, kam aber als Einwechselspieler auf sechs Ligapartien.

Nach fünf Jahren verließ Yelken Orduspor und wechselte innerhalb der TFF 1. Lig zu Ankaraspor.[2] Ende April 2014 löste er seinen Vertrag nach einer langwierigen Verletzung auf und verließ die Hauptstädter.[1] Yelken kehrte nach Deutschland zurück und es folgten anderthalb Jahre mit zwei Operationen und Reha. Im Dezember 2015 gab sein ehemaliger Verein, FC 08 Villingen, seine Verpflichtung zur Rückrunde bekannt.[3]

Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mit Orduspor

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b schwarzwälder-bote.de: „Der lange Weg des Müslüm Yelken“ (11. November 2015)
  2. trtspor.com.tr: „Müslüm Yelken Ankaraspor'da“ (abgerufen am 16. Juli 2013)
  3. fupa.net: „Erstligaspieler Yelken kehrt zum FC 08 Villingen zurück“ (27. Dezember 2015)