MAK

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

MAK steht als Abkürzung für:


MAK als Unterscheidungszeichen auf Kfz-Kennzeichen:


MAK steht für:

  • MAK (Band), jugoslawische Rockband der 1970er Jahre aus Kosovska Mitrovica


MaK steht für:


Mak ist der Familienname folgender Personen:

  • Mak Hee Chun (* 1990), malaysischer Badmintonspieler
  • Mak Ka Lei (* 1985), macauische Badmintonspielerin
  • Mak Ka Lok (* 1965), macauischer Autorennfahrer
  • Mak Tze Wing (* 1998), hongkong-chinesische Tischtennisspielerin
  • Christina Mak (* 1978), Hongkonger Squashspielerin
  • Clarence Mak (* 1959), chinesischer Komponist
  • Geert Mak (* 1946), niederländischer Schriftsteller
  • Hannes Mak (* 1982), österreichischer Politiker (ÖVP)
  • Jan Mak (* 1945), niederländischer Fußballtrainer
  • Michał Mak (* 1991), polnischer Fußballspieler
  • Nikola Mak (* 1937), kroatischer Verbandsfunktionär und Politiker
  • Róbert Mak (* 1991), slowakischer Fußballspieler
  • Tak Wah Mak (* 1946), chinesisch-kanadischer Immunbiologe und Krebsforscher
  • Vinning Mak (* 1995), australische Badmintonspielerin
  • Yull-Win Mak (* 1962), deutscher Komponist


mak ist:


Siehe auch: