MC-Carnaghi Villa Cortese

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
MC-Carnaghi Villa Cortese
Italienischer Volleyball-Verband
Vereinsdaten
Gründung 1978
Adresse Villa Cortese
Präsident Gian Carlo Aliverti
Homepage www.volleycortese.com
Volleyball-Abteilung
Liga Serie A1
Spielstätte Palaborsani
Trainer Marcello Abbondanza
Co-Trainer Ivan Bragagni
Erfolge 2 Mal Italienischer Pokalsieger (2010, 2011)
Stand: 10. Mai 2012

MC-Carnaghi Villa Cortese ist ein italienischer Frauen-Volleyballverein aus Villa Cortese (Metropolitanstadt Mailand in der Lombardei), der bis 2013 in der italienischen Serie A1 spielte.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Verein wurde 1978 als Gruppo Sportivo Oratorio Villa Cortese gegründet und spielt seit 2009 unter dem Sponsornamen MC-Carnaghi Villa Cortese in der höchsten italienischen Spielklasse „Serie A1“. Seitdem spielen die Frauen ständig in der Spitzengruppe mit und gewannen 2010 und 2011 den italienischen Pokal. Auch in Europa war MC-Carnaghi Villa Cortese erfolgreich. So spielt man seit der Saison 2010/11 in der Champions League, in der 2012 das Final Four erreicht wurde.

Bekannte ehemalige Spielerinnen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]